15.01.2020 - 17:14 Uhr
HirschauSport

Bundesligaspieler mit großem Vorsprung vorne

Die Senioren-Kegler ermitteln in Hirschau ihre Kreismeister. Bei den Männern A gewinnt der große Favorit.

Die erfolgreichen Kegler der Altersklassen Senioren B, Seniorinnen B und Senioren C.
von Autor RUWProfil

Das Kegelsport-Jahr begann mit den Kreismeisterschaften der Senioren in Hirschau. In der Klasse Senioren A der Männer setzte sich erwartungsgemäß der Bundesligaakteur von FEB Amberg, Wolfgang Häckl durch. Nach 588 Kegel im Vorlauf, legte er 605 Kegel an Tag zwei nach und sicherte sich mit großem Vorsprung den Titel. Reinhold Schober (TSV Schwandorf) kam nach 576 und 550 Kegel auf Rang zwei. Jürgen Wenzl (RW Hirschau, 561/560 Kegel) freute sich über die Bronzemedaille.

Bei den Seniorinnen A gelang Andrea Übelacker (Fortuna Neukirchen) mit 544 Kegel ein klarer Erfolg vor ihrer Clubkollegin Waltraud Seibold, die 511 Kegel zu Fall brachte. Dritte wurde Birgit Dirscherl (ASV Fronberg) mit 474 Kegel. Bei den Senioren B ging der Titel ebenfalls an Neukirchen: Günter Rupprecht (545/535/1080 Kegel) konnte sich im Endlauf entscheidend von Xaver Obendorfer (Fronberg, 555/505/1060 Kegel) absetzen. Bronze ging an Reinhard Heltner (Fortuna Neukirchen, 483/514/997 Kegel). Karola Pförtsch von FEB Amberg ist die neue Kreismeisterin bei den Seniorinnen B. Nach fabelhaften 548 Kegel legte sie nochmals 497 Kegel nach. Bernadette Pfeiffer (ASV Fronberg, 469/496/965 Kegel) setzte sich knapp vor der Neukirchenerin Barbara Berlinski (479/477/956 Kegel) auf den Silberrang.

Tolle Leistungen sahen die Zuschauer bei den Senioren C (Ü70). Rudolf Hobmeier (ASV Fronberg, 524/547/1071 Kegel) setzte sich in einem Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Werner Linhart (SKK Etzelwang, 540/526/1066) durch. Konrad Strack (Fortuna Neukirchen, 509/549/1058) überzeugte im Endlauf ebenfalls.

Michaela Wenzl, Andrea Übelacker, Waltraud Seibold und Birgit Dirscherl (von links) vertreten den Kreis Amberg bei den Bezirksmeisterschaften der Seniorinnen A.
Wolfgang Häckl (Mitte) von FEB Amberg setzte sich gegen Reinhold Schober (links) und Jürgen Wenzl bei den Senioren A durch.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.