30.01.2020 - 14:40 Uhr
HirschauSport

Ein Endspiel für Rot-Weiss Hirschau

Mit dem KC Schwabsberg haben die Bundesliga-Kegler von Rot-Weiss Hirschau zwei offene Rechnungen zu begleichen. Doch nicht nur deswegen brauchen sie dringend die Punkte.

Aufmunterndes Abklatschen bei den Keglern von Rot-Weiss Hirschau.

Die Bundesliga-Kegler von Rot-Weiss Hirschau erwarten am Samstag, 1. Februar, den KC Schwabsberg. Die Gäste stehen derzeit mit 7:17 Zählern punktgleich mit FEB Amberg auf dem achten und somit letzten Nichtabstiegsplatz. Wollen die Hirschauer (2:22 Punkte) ihre Chance auf den Klassenerhalt wahren, zählt am Samstag nur der Sieg. Die beiden Mannschaften trafen diese Saison – in der Hinrunde und im DKBC-Pokal – bereits zweimal aufeinander. Beide Male hieß der Sieger Schwabsberg, doch beide Spiele waren geprägt von sehr spannenden Duellen und knappen Ausgängen, so dass man auch am Samstag ein Aufeinandertreffen auf Augenhöhe erwarten kann.

Die Hirschauer präsentierten sich in der spielfreien Woche bei den Einzelmeisterschaften formstark und wollen diesen Schwung mit auf die Bahn nehmen. Hinter dem ein oder anderen Spieler steht krankheitsbedingt noch ein Fragezeichen. Die konkrete Aufstellung wird sich somit erst kurzfristig herauskristallisieren. Spielbeginn ist am Samstag um 13.15 Uhr im Hirschauer Sportpark.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.