09.01.2020 - 16:39 Uhr
HirschauSport

Kegel-Macht aus Franken kommt

Die Bundesliga-Truppe von Rot-Weiss Hirschau erwartet den TSV Breitengüßbach – und will die guten Trainingseindrücke auch im Pflichtspiel bestätigen.

Abklatschen vor dem Spiel: Die Kegler von Rot-Weiss Hirschau mit Kapitän Bastian Baumer (links).
von Externer BeitragProfil

Am Samstag, 11. Januar, erwarten die Bundesliga-Kegler von Rot-Weiss Hirschau nach vierwöchiger Winterpause den TSV Breitengüßbach, der mit 14:6 Punkten den vierten Tabellenplatz belegt und voll im Rennen um einen internationalen Startplatz steht. Zuhause schon lange eine Macht, haben sie dieses Jahr auch auswärts stark zugelegt. So kann aus der konstanten Mannschaft jederzeit der ein oder andere Spieler nach oben heraus brechen und Ergebnisse an die 700 Kegel liefern. Das Hinspiel in Franken war sehr einseitig und ging für Hirschau mit 1:7 verloren. Auf heimischer Anlage erwartet man sich da schon deutlich mehr, und wird zumindest versuchen, das Spiel so lange wie möglich offen zu halten. Die Rot-Weissen haben auch in der Winterpause nochmal hart an sich gearbeitet. Die guten Eindrücke aus dem Training und Testspiel lassen auf eine gute zweite Saisonhälfte hoffen, nun gilt es die Leistung in den Pflichtspielen zu bestätigen. Personell sind alle Mann an Board. Spielbeginn ist am Samstag um 13.15 Uhr im Sportpark Hirschau.

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.