01.11.2019 - 15:49 Uhr
HirschauSport

Im Pokal Gelegenheit zur Revanche für Liga-Pleite

Vor drei Wochen setzte es für die Kegler von Rot-Weiss Hirschau eine klare Niederlage in der Bundesliga. Jetzt gibt es ein Wiedersehen mit dem KC Schwabsberg im DKBC-Pokal. Unter etwas anderen Vorzeichen.

Symbolbild

Die Kegler von Rot-Weiss Hirschau treffen am Samstag, 2. November, in der dritten Runde des DKBC-Pokals auf den Ligakonkurrenten KC Schwabsberg. Spielbeginn ist um 13 Uhr im Sportpark Hirschau.

In der 1. Bundesliga trafen beide Teams vor drei Wochen aufeinander. Damals ging das Spiel mit 7:1 an Schwabsberg und auch in der Tabelle stehen die Gäste zwei Punkte vor den Rot-Weissen auf Platz sieben. Für das Spiel am Samstag stehen die Vorzeichen allerdings ein wenig anders, findet das Aufeinandertreffen diesmal doch in Hirschau statt. Auf der Heimbahn zeigten die Kaoliner zuletzt ansteigende Form.

Mit einer ähnlichen Leistung wie im letzten Heimspiel darf man sich durchaus berechtigte Hoffnungen auf die nächste Runde machen. Bei den Gästen stechen auswärts bisher Brachtel, Beier und Zürn mit einem Schnitt von über 600 Holz heraus, doch auch auf Hirschauer Seite ist jeder in der Lage, diese Leistung auf die Bahn zu bringen. Auf dem Papier deutet alles auf ein spannendes Spiel hin. Für die Rot-Weissen zählt nur das Weiterkommen.

Alle Spieler sind motiviert, fit und gut in Form, so wollen sie über die mannschaftliche Geschlossenheit dieses Ziel erreichen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.