07.11.2018 - 12:10 Uhr
Kastl bei KemnathSport

Kastl schießt sich auf Platz zwei

Zum dritten Wettkampftag der 2. Bundesliga brechen die Gewehr-Schützen von Hubertus Kastl nach Niederbayern auf. Dabei erweist sich der Schießstand von Post SV Plattling einmal mehr als gutes Pflaster.

Simona Bachmayer zeigte in Plattling mit 388 und 390 Ringen eine starke Leistung und steuerte so zwei wichtige Einzelpunkte zu den Mannschaftserfolgen von Hubertus Kastl bei.

Kastl. (rwo) Die Wettkämpfe versprachen Spannung pur. Schließlich waren mit den Hausherren, der SG Gemütlichkeit Luckenpaint, dem SV Petersaurach und den Kastlern selbst die Mannschaften von Platz zwei bis fünf der aktuellen Saison vertreten. Die Auftaktpartie gegen die SG Gemütlichkeit Luckenpaint gestaltete sich äußerst schwierig, waren die Regensburger doch lange Zeit ebenbürtig. Erst in der zweiten Hälfte zeichnete sich ein Vorteil zugunsten der Kastler ab. Am Ende hieß es vorzeitig 3:2 für die Nordoberpfälzer, das nachfolgende Stechen auf Position vier verlor damit an Bedeutung.

Die Ergebnisse: Christine Schachner - Muriel Züger 390:388, Maria Kausler - Maria Weitzenbeck 387:394, Lukas Haberkorn - Maria Weitzer 387:385, Simona Bachmayer - Marion Dummer 388:381, Michael Buchbinder - Sybille Neumeyer 389:389 (Stechen 8:10).

Die Begegnung gegen den SV Petersaurach barg Brisanz. Zu Beginn waren alle Partien mehr oder weniger ausgeglichen. Mit der zweiten Serie übernahmen jedoch die Kastler vollständig das Kommando und ließen den Gegnern keine Chance mehr. Am Ende fügte man dem bisherigen Tabellenzweiten aus Mittelfranken mit einer neuen Saisonbestleistung eine herbe 0:5-Niederlage zu.

Die Ergebnisse: Christine Schachner - Sarah Morgott 392:389, Maria Kausler - Anja Herbst 394:389, Lukas Haberkorn - Jenifer Hens 394:386, Michael Buchbinder - Lisa Schmidt 392:380, Simona Bachmayer - Sebastian Hahn 390:387.

Nach den beiden Siegen rückten die Kastler Sportschützen auf Tabellenplatz zwei vor. Am nächsten Wettkampftag in Zaitzkofen kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem Viertplatzierten Post SV Plattling.

2. Bundesliga

1. FSG München II 20:10 10:2

2. SV Hubertus Kastl 19:11 10:2

3. Eichenlaub Unterstall 19:11 8:4

4. Post SV Plattling 18:12 8:4

5. SV Petersaurach II 13:17 8:4

6. Luckenpainten 16:14 6:6

7. Saltendorf II 15:15 6:6

8. SG Obing 13:17 6:6

9. FSG Diessen 14:16 4:8

10. Lauertal Burglauer 13:17 4:8

11. SG Zaitzkofen 12:18 2:10

12. Buch am Buchrain 8:22 0:12

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.