Club-Nachwuchs gewinnt bayerischen Futsal-Titel

Die Nürnberger D-Junioren bezwingen im Finale der Landesmeisterschaft den TSV Kottern mit 1:0. Für die Jugend der SpVgg SV Weiden ist dagegen Kirchenlaibach kein gutes Pflaster.

Die D-Junioren der SpVgg SV Weiden hatten bei der Futsal-Landesmeisterschaft in Kirchenlaibach einen schweren Stand und beendeten das Turnier ohne Sieg. Im Spiel gegen die SpVgg Greuther Fürth (Szene) kassierten sie mit 0:5 ihre höchste Niederlage.

Der 1. FC Nürnberg ist neuer Bayerischer Futsal-Meister bei den U13-Junioren. In einem umkämpften und spannenden Finale setzten sich die Club-Junioren vor 450 Zuschauern in der Sportarena Speichersdorf mit 1:0 gegen den Überraschungsfinalisten TSV Kottern durch. "Wir wollten offensiv spielen und das wurde belohnt. Das spielerische Niveau war in diesem Jahr sehr hoch", sagte Nürnbergs Trainer Michael These.Die Junioren der SpVgg SV Weiden hatten sich als Bezirkssieger Oberpfalz qualifiziert und gingen hochmotiviert in das Landesturnier. Am Ende mussten die Schwarz-Blauen aber die Überlegenheit der Konkurrenz anerkennen. Mit einem Remis und vier Niederlage belegten die Weidener Jungs in der Gruppe B den letzten sechsten und damit letzten Platz.

In der Gruppe A zog der 1. FC Nürnberg hinter dem FC Augsburg als Zweiter in das Halbfinale ein, während in der Gruppe B der TSV 1860 München vor dem TSV Kottern die Nase vorne hatte. Im Halbfinale siegte der 1. FC Nürnberg knapp mit 1:0 gegen den TSV 1860 München. Noch spannender war das Schwaben-Derby zwischen dem FC Augsburg und dem TSV Kottern. Erst nach Sechsmeterschießen jubelte der TSV über ein 5:4. Im Finale reichte Nürnberg dann das Tor von Julian Ott kurz vor Abpfiff zum Finaltriumph.

"Die U13-Junioren haben heute gezeigt, was sie in der Halle draufhaben. Vielen Dank an die Organisatoren und den Ausrichter TSV Kirchenlaibach", sagte Verbands-Jugendleiter Florian Weißmann. Gesamtergebnis

1. 1. FC Nürnberg, 2. TSV Kottern, 3. TSV 1860 München, 4. FC Augsburg, 5. ASV Neumarkt, 6. 1. FC Schweinfurt 05, 7. SpVgg Greuther Fürth, 8. SpVgg GW Deggendorf, 9. FC Ingolstadt 04, 10. SV Heimstetten, 11. DJK Don Bosco Bamberg, 12. SpVgg SV Weiden

Futsal:

Bayerische Meisterschaft der D-Junioren

Gruppe A

Nürnberg - Deggendorf 3:1

Augsburg - Bamberg 4:0

Schweinfurt - Heimstetten 1:0

Augsburg - Nürnberg 1:1

Heimstetten - Deggendorf 0:1

Bamberg - Schweinfurt 0:2

Nürnberg - Heimstetten 1:0

Schweinfurt - Augsburg 0:2

Deggendorf - Bamberg 0:0

Schweinfurt - Nürnberg 0:2

Bamberg - Heimstetten 0:2

Augsburg - Deggendorf 5:0

Bamberg - Nürnberg 0:0

Deggendorf - Schweinfurt 1:1

Heimstetten - Augsburg 1:2

1. FC Augsburg 14:2 13

2. 1. FC Nürnberg 7:2 11

3. 1. FC Schweinfurt 4:5 7

4. SpVgg GW Deggendorf 3:9 5

5. SV Heimstetten 3:5 3

6. DJK Don Bosco Bamberg 0:8 2

Gruppe B

Ingolstadt - Neumarkt 0:0

Kottern - 1860 München 0:2

Weiden - Fürth 0:5

Kottern - Ingolstadt 1:0

Fürth - Neumarkt 0:2

1860 München - Weiden 3:0

Ingolstadt - Fürth 0:0

Weiden - Kottern 0:2

Neumarkt - 1860 1:2

Weiden - Ingolstadt 1:1

1860 München - Fürth 0:1

Kottern - Neumarkt 0:0

1860 - Ingolstadt 2:2

Neumarkt - Weiden 4:1

Fürth - Kottern 0:2

1. TSV 1860 München 9:4 10

2. TSV Kottern 5:2 10

3. ASV Neumarkt 7:3 8

4. SpVgg Greuther Fürth 6:4 7

5. FC Ingolstadt 3:4 4

6. SpVgg SV Weiden 2:15 1

Halbfinale

Nürnberg - 1860 München 1:0

Augsburg - Kottern n.E. 4:5

Um Platz 3

Augsburg - 1860 München 0:2

Finale

Kottern - Nürnberg 0:1

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.