26.05.2019 - 15:13 Uhr
KönigsteinSport

TSV Königstein feiert

Der Fußballplatz in Seugast ist ein gutes Pflaster für den TSV Königstein: Am Donnerstag besiegelt dort die erste Mannschaft den Klassenerhalt in der Kreisliga, einen Tag später jubelt an gleicher Stelle dann die zweite Mannschaft.

Ausgelassener Jubel beim TSV Königstein II nach dem 3:0-Sieg gegen den SV Wildenau. Nach der unglücklich verpassten Meisterschaft in der B-Klasse 1 machte die Mannschaft von Trainer Stefan Hölzl den Aufstieg in die A-Klasse gleich im ersten Relegationsspiel perfekt.
von Rudolf Gebert Kontakt Profil

Der Vizemeister der B-Klasse 1 bezwang am Freitagabend den SV Wildenau, Tabellendreizehnter der A-Klasse Ost, mit 3:0 und machte den Aufstieg in die A-Klasse perfekt. Königstein II dominierte von Beginn an klar das Geschehen und hatte schon in der ersten Halbzeit ein deutliches Chancen-Plus. Die drei Tore fielen aber erst im zweiten Durchgang. Wildenau war zwar immer bemüht, doch selbst in Überzahl - der Königsteiner Matthias Hering sah die Rote Karte - sprang nur eine Chance durch Kapitän Benedikt Zeitler heraus.

Tore: 1:0 (51.) Tobias Weber, 2:0/3:0 (63./65.) Sebastian Herold - SR:Stefan Betz (SV Etzenricht) - Zuschauer: 152 in Seugast - Rot: (60.) Matthias Hering (Königstein)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.