09.12.2018 - 15:03 Uhr
KümmersbruckSport

Judo-Talente trainieren mit Milan Disovic

Standtechniken und Bodentechniken sind die Schwerpunkte des Stützpunkttrainings beim JKC Kümmersbruck. Den Tageslehrgang hält ein hochkarätiger Trainer.

Die Teilnehmer am Stützpunkttraining mit Milan Disovic (Dritter von Links) und Karl Baumgärtner (rechts).
von Thomas BirgmannProfil

Das Dojo des JKC Kümmersbruck war am Wochenende erneut Treffpunkt für Judo-Talente aus der Oberpfalz. Bei einem Stützpunkttraining des Bayerischen Judoverbandes waren nach etlichen krankheitsbedingten Absagen noch 29 Jugendliche aus 12 Oberpfälzer Vereinen bei einem etwas intensiveren Training auf der Matte. Wieder einmal organisierte Karl Baumgärtner, Lehrbeauftragter des Bezirks, einen hochkarätigen Trainer für diesen Tageslehrgang: Milan Disovic vom TSV Großhadern, gebürtiger Serbe, Trainer A-Leistungssport DOSB, war serbischer Meister, Balkan-Meister, holte viermal Gold bei internationalen Turnieren und gewann den European Cup. Jetzt trainiert er die U-15- und U-18-Jugend beim TSV Großhadern. Die Oberpfälzer Jugend wurde in Standtechniken, Schwerpunkt Uchi-Mata, und in Bodentechniken, Schwerpunkt Armhebel, unterwiesen. In den abschließenden Übungskämpfen stellten die Athleten dann ihr Können unter Beweis. Nach dieser offiziell letzten Veranstaltung des Jahres verabschiedete sich die U-15/U-18-Jugend in die Weihnachtszeit.

Milan Disovic (links) gab beim Stützpunkttraining in Kümmersbruck viele Tipps.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.