26.08.2018 - 20:24 Uhr
KulmainSport

Weiterer Dreier für SV Kulmain

Der SV Kulmain kommt in der Bezirksliga Nord immer besser in Fahrt. Gegen den favorisierten SV Schwarzhofen gelingt ein weiterer Sieg, bereits der vierte in Folge.

Nach dem Schlusspfiff feierte der SV Kulmain das 2:0 gegen den SV Schwarzhofen. Über den vierten Sieg in Serie freuten sich Andreas Popp, Florian Greger, Manuel Bodner, Andreas Chudalla und Tim König.
von Autor SOLProfil

(sol) Mit 2:0 (0:0) entschied der SV Kulmain das Heimspiel am Sonntag für sich und brachte den Gästen aus Schwarzhofen damit die erste Saisonniederlage bei. Kulmain ging mit zwei überraschenden Personalien in die Partie. Für den kurzfristig erkrankten Trainer Thomas Kaufmann sprang das SVK-Urgestein Marius Sokol an der Seitenlinie ein, und für den urlaubsbedingt fehlenden Keeper Haberkorn war Oldie Strößner zur Stelle.

Die Gäste nahmen mit Spielbeginn das Geschehen in die Hand, waren spritziger und gingen schneller zu Werke. Strößner konnte gerade noch einen Weitschuss von Chr. Weiss an den Pfosten lenken. Kulmain musste zudem früh verletzungsbedingt wechseln, da Christoph Dumler raus musste. Doch mit zunehmender Spieldauer gelang es den Gelb-Schwarzen über den Kampf ins Spiel zu finden und es konnte das Spiel ausgeglichen gestaltet werden. Ein Freistoß von Pusiak ging knapp über das Gästegehäuse.

Gleich nach dem Wechsel schockte Manuel Bodner (46.)mit einem platzierten Flachschuss aus 20 Metern zur 1:0-Führung die Gäste. Kulmain blieb in der Folge kämpferisch stark und hielt die Partie ausgeglichen. Chr. Danner hatte die Möglichkeit zum Ausgleich auf dem Fuß, doch beim unwiderstehlich vorgetragenen Konter über Kuhbandner konnte der zentral stehende Pusiak zur Kulmaner 2:0-Führung einnetzen.

Dem SV Schwarzhofen gelang es während der Schlussphase nicht mehr, für den nötigen Druck zu sorgen. Der Heimsieg für den SVK war verdient und berechtigt.

SV Kulmain:Strößner, Popp, Zeltner, Greger, Dumler (19. M. Kastner), Pusiak, Schmid, Hautmann (69. König), Kuhbandner, Bodner (67. Ditschek), Chudalla

SV Schwarzhofen:Ullmann, Hammer (79. Fischer), Ferstl, Zäch, Weiss, Danner M., Gietl, Danner Chr. Forster, Götz, RötzerTore:1:0 (46.) Manuel Bodner, 2:0 (68.) Nikolas Pusiak - SR:Ridvan Özdemir (Helmbrechts) - Zuschauer:155

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.