15.02.2019 - 10:11 Uhr
MitterteichSport

SV Mitterteich drei Tage in Prag

Die Stiftländer bereiten sich auf dem Gelände von Slavia Prag auf die Rest-Rückrunde in der Landesliga Nordost vor.

von Helmut KapplProfil

Bereits zum dritten Mal bezieht Landesligist SV Mitterteich von Freitag, 15. Februar, bis Sonntag, 17. Februar, ein Trainingslager auf dem Gelände von Slavia Prag. Ein Testspiel sei laut SV-Coach Andreas Lang nicht geplant. "Dazu ist die Zeit einfach zu kurz." Insgesamt treten 18 Akteure plus Trainerstab die Reise in die tschechische Hauptstadt an.

Sein Hauptaugenmerk legt Lang in den drei Tagen auf das Offensivspiel. Daran haperte es im bisherigen Saisonverlauf. "Das Abwehrverhalten passt, aber die Mannschaft muss schneller in die Spitze spielen und die sich daraus ergebenden Möglichkeiten konsequenter verwerten. Natürlich tut es der Truppe auch gut, die gewohnte Umgebung zu verlassen und etwas Neues zu sehen." Insgesamt ist Lang mit der bisherigen Vorbereitungszeit nicht zu 100 Prozent einverstanden. "Sie verlief einfach zu holprig. Platzprobleme ließen nur zwei Testspiele zu. Optimal sieht anders aus." Hinzu kamen personelle Probleme wegen Verletzungen, Krankheiten oder Urlaub. "Wir müssen eben das Beste daraus machen."

Und die Zeit läuft den Stiftländern zusätzlich davon. Schon am Samstag, 23. Februar, steht das Nachholspiel gegen den TSV Neudrossenfeld auf dem Programm. Zuvor testet die Mannschaft zum letzten Mal am Dienstag, 19. Februar, gegen die Sportvereinigung Grafenwöhr. Hier will Lang, dass seine Akteure die Trainingseinheiten von Prag im Spiel umsetzen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.