SV Mitterteich schenkt Zwei-Tore-Führung her

Mitterteich
09.09.2022 - 22:56 Uhr

2:0 führte der SV Mitterteich in der Landesliga Nordost beim SC Großschwarzenlohe. Eine Unterbrechung wegen eines Gewitters brachte die Stiftländer aber aus dem Rhythmus. In der Nachspielzeit nahm das Unheil dann seinen Lauf.

Torschütze Mauricio Göhlert (links) und der SV Mitterteich mussten sich in Großschwarzenlohe mit einem 2:2 begnügen.

Nichts für schwache Nerven war das Gastspiel des SV Mitterteich am Freitagabend in der Landesliga Nordost beim SC Großschwarzenlohe. Nach einer 2:0-Führung, einer 20-minütigen Gewitter-Unterbrechung und zwei Gegentoren in der Nachspielzeit stand am Ende ein 2:2 auf der Anzeigetafel.

Stinksauer und schwer enttäuscht war SV-Trainer Frantisek Nedbaly nach dieser Begegnung. "Gut eine Stunde hatten wir den Gegner im Griff und waren das bessere Team. Aber erneut fahrlässige Fehler in der Nachspielzeit brachten uns um den verdienten Lohn. Nach der Unterbrechung fanden wir einfach nicht mehr ins Spiel." Schon nach zehn Minuten scheiterte Frantisek Nedbaly mit einem Kopfball an der Latte. In der 22. Minute sah der "alte Fuchs", dass der gegnerische Torwart zu weit vor seinem Kasten stand und überlupfte diesen aus fast 30 Meter zum 1:0.

In der Folgezeit bestimmten die Gäste das Geschehen und standen in der Abwehr bombensicher. Als Mauricio Göhlert kurz nach der Halbzeit einen Abpraller zum 2:0 verwandelte, schien die Partie gelaufen. Aber dann kam in der 72. Minute der große Gewitterregen, und das Spiel musste 20 Minuten unterbrochen werden.

Nach Wiederbeginn kamen die Hausherren besser in die Begegnung, Mitterteich gab aus unerklärlichen Gründen das Geschehen aus der Hand. Das sollte sich bitter rächen. In der Nachspielzeit verwandelte Fabian Klose einen von Torwart Tim Lauterbach verursachten Strafstoß zum Anschlusstreffer. Aber damit nicht genug, es kam noch dicker für die Gäste. Mit dem Schlusspfiff erzielte Maximilian Takacs den nicht mehr erwarteten und glücklichen Ausgleich für die Hausherren.

Statistik:

SC Großschwarzenlohe – SV Mitterteich 2:2 (0:1)

  • SC Großschwarzenlohe: Sauernheimer – Sperber, Schleupner, Schmidt (56. Kunz), Klose, Schäll (88. Brunkhorst), Uluca (46. Takacs), Pandel (90.+7 Nerreter), Opcin (56. Redl), Egerer, Scheuenstuhl
  • SV Mitterteich: Tim Lauterbach - Bächer, Paulus, Mauricio Göhlert, Kahrig, Nedbaly (60. Männl), Kießling, Daniel Lauterbach, Höcht (90.+12 Schraml), Mielsch (55. Wagner), Kolar (88. Günthner)
  • Tore: 0:1 (22.) Frantisek Nedbaly, 0:2 (49.) Mauricio Göhlert, 1:2 (90.+15/Foulelfmeter) Fabian Klose, 2:2 (90.+21) Maximilian Takacs - SR: Tobias Glashauser (FC Wallersdorf) - Zuschauer: 100 - Zeitstrafe: (33.) Aaron Mielsch; (90.+5) Marco Kießling (beide SV Mitterteich)
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.