11.07.2021 - 11:41 Uhr
MitterteichSport

Unnötige Gegentore des SV Mitterteich im Test gegen Bayern Hof

Viermal landete der Ball im Netz des SV Mitterteich.
von Helmut KapplProfil

Keine Chance hatte Landesligist SV Mitterteich bei der 1:4-Niederlage im Testspiel beim Bayernligisten SpVgg Bayern Hof am Samstagnachmittag. "Der Sieg geht für die Hausherren durchaus in Ordnung", zog SV-Coach Martin Schuster Bilanz. "Leider war meine Mannschaft nicht in der Lage, an die gute Leistung bei der DJK Ammerthal (3:1-Sieg) vom Mittwoch anzuknüpfen. Wir erwischten ganz einfach keinen optimalen Tag. Aber die Niederlage ist kein Beinbruch. Es ist ja noch genügend Zeit bis zum Saisonstart. Vor allem die unnötig kassierten Gegentore ärgerten mich schon etwas." Positiv stimmte Coach Schuster die Rückkehr einiger angeschlagener Akteure, die sich problemlos einfügten und dass sich niemand verletzte. Die Partie begann für den Gast verheißungsvoll, denn Daniel Lauterbach erzielten schon früh die Führung. Diese hielt bis kurz vor der Pause, dann glich Tomas Petracek aus. Kurz nach der Pause verwandelte Christian Schraps einen Foulelfmeter und drehte so die Begegnung. Die Heimelf bestimmte die restliche Zeit das Geschehen und traf noch zweimal.

Tore: 0:1 (4.) Daniel Lauterbach, 1:1 (40.) Tomas Petracek, 2:1 (49./Strafstoß) Christian Schraps, 3:1 (72.) Nico Schmidt, 4:1 (80.) Fabian Krantz – SR: Andre Denzlein

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.