09.11.2018 - 16:08 Uhr
MitterteichSport

Vermeintlich leichte Aufgabe für Mitterteich

Andreas Lang hat eine neue Vorgabe. Der Trainer des Landesligisten SV Mitterteich möchte, wenn es in die Winterpause geht, mehr als 30 Punkte auf dem Konto seiner Mannschaft sehen. Wichtige Zähler dazu sollen am Samstag geholt werden.

Der SV Mitterteich muss am Samstag im Heimspiel gegen den TSV Kornburg auf einige Akteure verzichten. Unter anderem fehlt Daniel Cavelius (rechts) wegen eines Muskelfaserrisses
von Helmut KapplProfil

Ein neues Ziel setzte sich SV-Trainer Andreas Lang bis zur Winterpause. "Wir versuchen, die letzten drei Spiele positiv zu gestalten und streben eine Punktzahl von 30 plus X an. Ich will mich mit der Mannschaft ganz einfach weiter von den gefährdeten Rängen absetzen und den sechsten Tabellenplatz festigen", sagt der Coach. Erster Gegner auf der vorgegebenen Marschroute ist am Samstag, Anpfiff 14 Uhr, im Heimspiel der vom Abstieg bedrohte TSV Kornburg (16./12).

Unbequeme Ausgabe

Für den SV-Coach eine äußerst unbequeme Aufgabe. "Es wäre fatal, den Bayernligaabsteiger am Tabellenstand zu messen. In der Mannschaft steckt mehr Potenzial, als die Platzierung aussagt." Die letzten fünf Niederlagen der Gäste kamen laut Lang mehr als unglücklich zustande. "Beim 2:2 gegen den Tabellenzweiten TSV Neudrossenfeld vor Wochenfrist zeigten die Mittelfranken, zu was sie fähig sind. Auf uns wartet ein schweres Stück Arbeit. Wir sind also gut beraten, den Gegner nicht zu unterschätzen."

Aber nach den zuletzt gezeigten Auftritten seiner Truppe sieht der SV-Trainer dem vorletzten Heimspiel vor der Winterpause gelassen entgegen. Vier Siege, und jeweils ein Remis sowie Niederlage lautet die ordentliche Ausbeute der Stiftländer. Sie gehen also mit einer Menge Selbstbewusstsein in die Begegnung. "Natürlich versuchen wir den unübersehbaren Aufwärtstrend fortzusetzen."

Personelle Sorgen

Wesentlich mehr Sorgen als der Gegner bereitet Lang sein Personal. "Wir kommen auf dem berühmten Zahnfleisch daher. Fast ein komplette Landesligatruppe fällt aus verschiedenen Gründen aus. Auf der Auswechselbank sitzen vermutlich nur mehr zwei Akteure. Daniel Cavelius zog sich einen Muskelfaserriss zu, Kevin Krassa leidet an einer Schleimbeutelentzündung, Martin Bächer fehlt aus privaten Gründen, Mauricio Göhlert ist beruflich unabkömmlich.

Aber das ficht Andreas Lang nicht an, er vertraut den Nachrückern und ist fest davon überzeugt, dass die Punkte in Mitterteich bleiben. "Die Mannschaft hat schon des öfteren bewiesen, dass sie auch mit dieser extremen Situation umgehen kann."SV Mitterteich: Scharnagl, Männl, Hegenbart, Kießling, Dürbeck, Watzlawik, Stich, Drechsler, Dobras, Lang, Hecht, Stark, Schultes

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.