13.12.2018 - 09:26 Uhr
NabburgSport

Oberpfälzer Bayern-Fans feiern das Spektakel von Amsterdam

Was für eine Nacht! Was für ein Spektakel in Amsterdam! Und viele Oberpfälzer waren dabei!

Die Fans aus Nabburg und Umgebung genossen den Abend sichtlich.
von Josef Maier Kontakt Profil

Da drehst du durch! 3:3 spielte der FC Bayern München am Mittwochabend in Amsterdam und holte sich den Sieg in seiner Champions-League-Gruppe. Ein Unentschieden? Es war viel, viel mehr. Fans aus Schwandorf, Freudenberg und Wildenau waren dabei. Ebenso aus Nabburg, Vilseck, Tirschenreuth, Vohenstrauß, Oberviechtach, Schmidgaden und, und, und. Viele haben schon vieles gesehen und sind doch immer wieder begeistert. "Das war wieder mal ein absolutes Highlight", schwärmte Bernd Hoffmann. Und der Boss des Fanclubs Nabburg/Oberpfalz hat in seinen 50 Jahren als Fan schon einiges erlebt. "Man wusste ja wirklich nicht, was da als nächstes passiert." Sechs Tore, zwei Elfmeter, zwei Rote Karten, 54000 euphorisierte Fans und eine Bayern-Mannschaft, die mal wieder hinten lag und dann wie der Sieger aussah. Und viel Lob gab es auch von Bayern-Seite für die junge Ajax-Mannschaft. "Wilde Hund", staunten da einige über de Jong und Co..

Gernot Tischner aus Amberg war früher viel mit den Bayern unterwegs, jetzt schon längere Zeit nicht mehr. Für seine Rückkehr auf die internationale Bühne hatte er sich das richtige Spiel ausgesucht: "Ich bin total begeistert." Und das nicht nur vom Spiel: "Die holländischen Fans haben ein riesiges Spektakel gemacht. Die Treffer von Robert Lewandowski (2) und Kingsley Coman feierte der 51-Jährige mit vielen Fans aus der Oberpfalz im Oberrang des Johan-Cruyff-Stadions. "Kategorie Super", sagte er begeistert über den Abend.

Josef Finster, Boss der Kaisertreuen aus Vilseck, jubelte: "Das war eine geile Veranstaltung. Ein ewiges Auf und Ab. Das war richtiger Derbycharakter. " Das war einfach Fußball mit all seinen Facetten.

Christoph Mayer vom Fanclub Wildenau wusste schon nachmittags in der Stadt, dass da was zu holen ist.

Die Kaisertreuen aus Vilseck waren schon bei der Hinfahrt bester Laune.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.