07.12.2018 - 15:17 Uhr
NabburgSport

Ein Sieg für die HSG-Herren ist Pflicht

Die Handball-Herren der HSG Nabburg/Schwarzenfeld sind gegen die SG Naabtal zum Siegen verdammt. Trainer Christian Zachmann setzt seine Akteure vor dem BOL-Kellerduell bewusst unter Druck.

HSG-Coach Christian Zachmann gibt am Samstag daheim gegen Naabtal wieder selbst die Kommandos.
von Externer BeitragProfil

Ein Sieg im Derby muss her. Die Herren der HSG Nabburg/Schwarzenfeld empfangen am Samstag, 8. Dezember, um 19.15 Uhr die SG Naabtal. Die Gäste stehen mit sechs Punkten auf dem achten Tabellenplatz und sind somit direkter Konkurrent um den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga.

"Zu schwach im Angriff", lautete die Kurz-Analyse des HSG-Vorsitzenden Christian Liebl zur Niederlage am vergangenen Wochenende in Regensburg. Er stand für den aus beruflichen Gründen verhinderten Trainer Christian Zachmann in der Verantwortung. Am Samstag wird Zachmann wieder selbst an der Seitenlinie stehen und versuchen, seinen Angriff besser einzusetzen. "Wir müssen auf jeden Fall gewinnen. Uns bleibt nichts anders übrig", fordert der Coach. "Wir brauchen einen guten Tag. Sonst wird es langsam eng in der Tabelle." Auch personell wird es allmählich eng. Auf Felix Fenchl muss Zachmann urlaubsbedingt verzichten und weitere Ausfälle drohen. "Wir waren sehr wenige Leute im Training. Ich weiß nicht, wer gegen Naabtal alles dabei sein wird", sagt der HSG-Trainer.

Die SG Naabtal befindet sich mit drei Siegen aus acht Spielen in unmittelbarer Reichweite. Mit einem Sieg könnte die HSG gleichziehen. Beim letzten Spiel überzeugten die Naabtaler jedoch mit einem souveränen 36:29 beim HC Weiden. "Sieben Tore Unterschied sagen schon etwas aus. Sie haben eine sehr gute Mannschaft mit einem guten Rückraum", sagt Zachmann. Seiner Truppe steht ein harter Derby-Kampf im Schwarzenfelder Sportpark bevor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.