04.09.2019 - 16:58 Uhr
NeukirchenSport

MTB-Rennen in Neukirchen: Ab in den Sattel

Nachdem Mitte August die schnellen Mofas ihre Runden drehten, kommen jetzt die Mountainbiker an die Crossstrecke in Neukirchen. Die Biker treten am Samstag, 7. September, wieder kräftig in die Pedale.

Hoch hinaus geht es wieder für die Mountainbiker, wenn sie am Samstag, 7. September beim Conrad und Sparkassen Drei-Stunden-Rennen an den Start gehen.
von Autor LHCProfil

Beim Conrad- und Sparkassen-Mountainbikerennen erwartet der Radsportclub Neukirchen rund 150 Teilnehmer, die entweder alleine oder im Zweierteam starten. Zugleich zählt der Wettkampf zum Jura-Mountainbike-Cup.

Auch der Bayrische Meister hat sich bereits angemeldet. Der schnelle Oberfranke Uli Schmittlutz (M-Wave Pro-Team) wird sicherlich ganz vorne zu sehen sein, jedoch steht der Spaß am Sport im Vordergrund: Die attraktive Strecke mit vielen Kurven ist für jeden Mountainbiker zu bewältigen.

Start und Ziel des rund 2000 Meter langen Rundkurses befinden sich nach dem Ortsausgang an der Schönlinder Straße. Neukirchens Erster Bürgermeister Winfried Franz gibt wieder den Startschuss ab. Die Jüngsten der Klasse U7 starten als erstes um 11.15 Uhr. Für sie wird ein Kurs von rund 1000 Metern Länge ausgeschildert. Danach werden die Teilnehmer in weiteren Läufen entweder abwechselnd im Zweierteam oder alleine ins Rennen geschickt. Der Drei-Stunden-Hauptlauf beginnt um 13.30 Uhr. Und beim "Bersch-Firmencup" können Chefs, Abteilungsleiter, Mitarbeiter, Kollegen, Auszubildende etc. Teamgeist beweisen.

Anmeldungen sind bis noch bis zum 5. September möglich, auch am Renntag kann nachgemeldet werden. Bei allen Rennen besteht Helmpflicht. Ausschreibung und Anmeldung unter www.rsc-neukirchen.de

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.