Neunkirchener Tennis-Talent gewinnt in Bayreuth

Erster Sieg beim ersten Turnier im neuen Jahr: Marcel Zwetzig triumphiert in der U12-Konkurrenz beim DTB-Jugendturnier ohne Satzverlust.

Marcel Zwetzig, Nachwuchstalent der TG Neunkirchen, gewann das DTB-Jugendturnier in Bayreuth.
von Autor LSTProfil

Gelungener Start ins neue Jahr: Marcel Zwetzig, Nachwuchstalent der TG Neunkirchen hat beim DTB-Jugendturnier „Grün-Weiß Open“ in Bayreuth aufhorchen lassen. Er sicherte sich trotz starker Konkurrenz den Sieg in der Altersklasse U12. Der Neunkirchener, in Oberfranken an Position 2 gesetzt, gab während des gesamten Turnierverlaufs keinen Satz ab. Bei der DTB-Hallen-Veranstaltung der Kategorie J-4, der fünfthöchsten Einstufung durch den Deutschen Tennis-Bund (DTB), setzte sich Zwetzig nach einem Freilos in der ersten Runde im Viertelfinale gegen Nils Schlüter vom TC Veste Coburg mit 6:3 und 6:1 durch. In der Runde der letzten Vier traf der Oberpfälzer auf Jakob Widani (TC Wachendorf). Zwetzig musste alles aufbieten und ging mit 6:4 und 6:4 als Sieger vom Platz. Im Finale wartete mit Julius Goller (TC Eggenfelden) die Nummer 3 der Setzliste. Der Niederbayer hatte wie der Neunkirchener die Leistungsklasse 18. Dennoch war Zwetzig an diesem Tag der bessere und konstantere Spieler und siegte mit 6:2 und 6:4.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.