Heimspiel für Neustädter Basketballer: DJK Don Bosco Bamberg kommt

Neustadt an der Waldnaab
10.11.2022 - 13:53 Uhr
Sebastian Fritsch in Aktion: Die Neustädter Basketballer wollen gegen Don Bosco Bamberg auch ihr zweites Saisonheimspiel gewinnen.

Fahren die Regionalliga-Basketballer der DJK Neustadt den zweiten Saisonsieg ein? Auf dem Papier ist die Mannschaft zumindest der Favorit, wenn am Samstag, 12. November, die DJK Don Bosco Bamberg ihre Visitenkarte in der Windischeschenbacher Mehrzweckhalle abgibt. Anwurf ist um 17.35 Uhr.

Die Gäste aus Oberfranken haben einen schlechten Saisonstart erwischt. Nach zwei Spielen stehen sie noch ohne Erfolgserlebnis da. Bei Fibalon Baskets Neumarkt verlor Bamberg mit 67:79 und beim TV Augsburg setzte es eine 52:73-Pleite. Die Fahrt in die Oberpfalz bedeutet für die DJK Don Bosco bereits die dritte Auswärtspartie in Folge. Ein Heimspiel hat Bamberg in der laufenden Saison noch nicht bestritten.

Die Chance, sich mit einem Heimsieg in der Tabelle der 2. Regionalliga Mitte ein Stück weit nach oben zu schieben, will sich die DJK Neustadt natürlich nicht entgehen lassen. Bei der ebenso knappen wie unglücklichen Niederlage zuletzt in Wolnzach waren es die mäßigen Quoten von der Freiwurflinie sowie mangelndes Durchsetzungsvermögen unterm Korb, die zur 66:68-Einbuße führten. Auf diese Mängel wies Trainer Stefan Merkl auch deutlich hin. Er hofft, dass sich seine Spieler am Samstag diesbezüglich verbessert zeigen und nach dem überzeugenden 90:49 gegen den ASV Cham vor drei Wochen erneut vor eigenem Publikum punkten.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.