Special Olympics: Gold für Neustädter Basketballer

Neustadt an der Waldnaab
04.08.2022 - 10:24 Uhr
Das Siegerteam des Inklusions-Basketballmannschaft aus Neustadt bei den Special Olympics in Regensburg.

Unter den 98 Delegationen bei den Bayerischen Landesspielen der Special Olympics in Regensburg befand sich auch eine inklusive Basketballmannschaft der St. Felix-Schule Neustadt, die seit drei Jahren zusammen mit Schülern aus der Mittelschule Neustadt unter Leitung von Sara Hennig, Basketball-Übungsleiterin der DJK Neustadt, im Rahmen einer Sport-Arbeitsgemeinschaft trainiert. Und das Trainieren hat sich gelohnt: Die inklusive Basketballmannschaft gewann Gold.

An zwei Tagen fanden die Klassifizierungsspiele für die 38 gemeldeten Mannschaften statt, um am Entscheidungstag auf Augenhöhe mit den Gegnern das Spielfeld zu betreten. Für die Neustädter Siebtklässler bedeutete diese Einteilung eine große Herausforderung, da sie auch gegen Erwachsene mit diversen Behinderungen antreten mussten. Die Schiedsrichter – sie wurden durch die Schulleitung des Gymnasiums Neustadt freigestellt und von Stefan Merkl, der im Auftrag des Bayerischen Basketballverbandes das Turnier mitorganisierte, eingeteilt – bewiesen aber sehr viel Fingerspitzengefühl und hatten die fast 100 3x3-Begegnungen an drei Tagen in der Dreifachturnhalle in Königswiesen sicher im Griff. Alle Teilnehmer starteten mit großem Elan, aber auch mit dem olympischen Gedanken ,,Dabeisein ist alles“.

Nachdem die Neustädter in der Endrunde zunächst knapp gegen die Mannschaften ,,Schwandorf Tigers“ sowie die der Barmherzigen Brüder Reichenbach gewonnen hatten, trafen sie im Endspiel auf eine Mannschaft der sechsten Klasse des Von-Müller-Gymnasiums Regensburg ohne Handicap. Überraschend behielten die aufopferungsvoll kämpfenden Neustädter auch dieses Mal gegen die jüngeren Regensburger mit nur einem Punkt Vorsprung erneut die Oberhand und erhielten unter dem Beifall der zahlreichen Zuschauer und der begleitenden Lehrkräfte Martin Filchner (Mittelschule), Leonie Liemer und Miriam Bayer (SFZ Neustadt) die Goldmedaille umgehängt.

Für die Neustadt spielten: Henrik Gutt, Maximilian Lenk, Lara Oppenauer, Jonas Birner, Lukas Birner, Fabian Pöllath und Wiktor Tomaszewski.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.