22.09.2021 - 17:28 Uhr
LandshutSport

Oberpfälzer Leichtathletik-Talente weiter in guter Form

Das Ende der Saison rückt näher, doch die jungen Leichtathleten um Lea Kreuzer überzeugen weiterhin. Der Beweis: Die Bezirksvergleichskampf in Landshut.

Lea Kreuzer uber die 80 m Hürden
von Jürgen MaschingProfil

Am vergangenen Wochenende fand im Stadion des ETSV Landshut ein Bezirksvergleich der Leichtathleten in der Altersklasse 14 (Jg. 2007/2008) statt. Teilnehmende Bezirke waren Oberbayern, Niederbayern, Unterfranken, Mittelfranken, Schwaben und die Oberpfalz. In den Disziplinen 4x100m, 100m, 800m, Weitsprung, Diskus, Kugel, Hochsprung und Speerwerfen waren auch Athleten aus dem nördlichen Raum im Kader der Oberpfalz.

Bei der männlichen M14 trat Milton Walker vom SVSW Kemnath im Kugelstoßen (9,55 Meter) und bei den 100 Metern (12,53 Sekunden) an. Thomas Mehler vom TB Jahn Wiesau und Luis van Brakel (ESV Amberg) starteten im Diskuswerfen. Sie landeten mit Weiten von 22,92 Metern und 22,19 Metern auf dem 5. und 6. Platz. Lukas Wiedemann vom SC Eschenbach wurde mit 9,32 Metern im Kugelstoßen Fünfter. Einen persönliche Bestleistung stellte er im Speerwerfen mit einer Weite von 39,62 Metern auf und landete auf dem 2. Platz. Der Bezirk Oberpfalz M14 wurde am Ende Zweiter hinter den siegreichen Oberbayern.

Milton Walker und Emma Welz vom ESV Amberg traten in der gemischten Schwedenstaffel für die Oberpfalz an und landeten mit 5:36,52 Minuten auf dem 5. Platz.

Bei der weiblichen Jugend (W14) war Lea Kreuzer von der DJK Weiden wieder eine eifrige Punktesammlerin. In der 4x100m Staffel gewann sie für die Oberpfalz genauso wie in ihrer Paradedisziplin, den 80 m Hürden (12,47 Sekunden). Bei den 100 Metern wurde sie in 13,19 Sekunden Dritte und beim Weitsprung landete sie bei 4,96 Metern und wurde ebenfalls Dritte. Emma Welz startete ebenfalls in der Staffel und wurde mit Lea Kreuzer zusammen Erste. Lea Rittner vom ESV Amberg kam beim 800 m Lauf auf den 7. Platz mit 2:32,72 Minuten. Auch die weiblichen Athletinnen aus der Oberpfalz wurden am Ende Zweite hinter dem Bezirk Oberbayern.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.