20.07.2020 - 17:56 Uhr
PechbrunnSport

Zwei Medaillen bei der "Bayerischen"

Ute und Karla Döhler vom SV Pechbrunn kehrten von den Einzelmeisterschaften mit Gold und Silber zurück.

Erfolgreich bei der "Bayerischen" im Orientierungslauf: Ute (rechts) und Karla Döhler.
von Externer BeitragProfil

Trotz der Coronakrise stand für die Orientierungsläufer westlich von Percha am Starnberger See die erste bayerische Meisterschaft 2020 auf dem Programm. Bei den Einzel-Titelkämpfen über die Mitteldistanz holten Ute und Karla Döhler vom SV Pechbrunn zwei Medaillen.

Merkmal dieser Form des Orientierungslaufs sind viele Posten mit zahlreichen Richtungswechseln und ein hohes Tempo. Mit dem diffizilen Gelände kam Ute Döhler vom SV Pechbrunn in ihrer Kategorie D45 am besten zurecht. Mit zwei Minuten Vorsprung sicherte sie sich unerwartet den Titelgewinn. Karla Döhler lief in der D16 auf den Silberrang. Luise Döhler wurde in ihrem ersten Jahr in der D14 Fünfte.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.