01.07.2018 - 20:43 Uhr
PfreimdSport

Hubertus Knölling zielt am besten

Bei den bayerischen Landesmeisterschaften des Oberpfälzer Schützenbundes holte das Team von Hubertus Knölling Mannschaftsgold.

Ferdinand Stipberger (Hubertus Knölling) mit dem Kleinkalibergewehr in der Königsdisziplin 3x40 beim Liegendschießen.
von Ludwig DirscherlProfil

(dl) In der Königsdisziplin Kleinkaliber 3x40 Schuss ermittelte der Oberpfälzer Schützenbund die Bayerischen Landesmeister im Schießsportleistungszentrum Pfreimd. Im Mannschaftswettbewerb der Schützenklasse holte wie die Jahre zuvor die Schützengesellschaft Hubertus Knölling mit Michael Buchbinder, Achim Hüttner und Ferdinand Stipberger den Bayerischen Landesmeistertitel. Im Liegend-, Stehend- und Knieendschießen holte der 31-jährige Michael Buchbinder aus Kastl den Bayerischen Landesmeistertitel. Mit seinen Vereinskameraden Ferdinand Stipberger und Achim Hüttner gewann das Team von Hubertus Knölling Mannschaftsgold. Bei den Junioren gewann die Mannschaft mit Florian Neumann (Walderbach), Andreas Preis (Roding) und Bastian Hartl (Bruck), die für Tell-Eichenlaub Bruck an den Start gingen.

Ergebnisse:

Kleinkaliber freie Waffe 120:

Herren 1 (1.60-10):

1. Michael Buchbinder, Knölling 1144 Ringe; 2. Patrick Kurz, Knölling 1138; 3. Uwe Spachtholz, Knölling 1129.

Herren 2 (1.60-12):

1. Ferdinand Stipberger, Knölling 1159 Ringe; 2. Achim Hüttner, Knölling 1134; 3. Peter Hecht, Neumühle 1130.

Mannschaftswertung:

1. Hubertus Knölling 2, (Achim Hüttner, Michael Buchbinder, Ferdinand Stipberger) 3437 Ringe; 2. Hubertus Knölling 1, (Uwe Spachtholz, Julian Kemptner, Patrick Kurz) 3391.

Junioren 1 (1.60-40):

1. Florian Neumann, Bruck 1141 Ringe; 2. Andreas Preis, Bruck 1129.

Junioren 2 (1.60-42):

1. Bastian Hartl, Bruck 1112 Ringe; 2. Lukas Reger, Mitterkreith, 1076.

Mannschaftswertung:

1. Tell-Eichenlaub Bruck, (Bastian Hartl, Florian Neumann, Andreas Preis) 3382 Ringe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.