15.09.2019 - 21:31 Uhr
PfreimdSport

Pfreimd wartet weiter

Aus dem zweiten Saisonsieg der Pfreimder wurde wieder nichts. Am Sonntag war er aber nicht unbedingt zu erwarten.

Der Pfreimder Sebastian Sebald rückt dem Fortunen Arlind Morina (vorne) auf die Pelle. Bastian Lobinger (rechts) beobachtet den Zweikampf. Die SpVgg verlor 2:5 gegen die Regensburger.

Die SpVgg Pfreimd unterlag dem Spitzenreiter SV Fortuna Regensburg am Sonntag vom Ergebnis her gesehen klar mit 2:5.

Der Gast begann die Partie konzentriert und ließ zunächst Ball und Gegner laufen. Das 1:0 (11.) der Gäste, von Schmidbauer erzielt, war nur eine Frage der Zeit. Die SpVgg Pfreimd biss sich aber in die Partie und konnte das Geschehen ausgeglichen gestalten. In der 20. Spielminute hatte der Gastgeber Pech, als ein Kopfball von Prey an die Querlatte ging. Den Ausgleich erzielte Zeus nach 28. Minuten aus kurzer Distanz, Bastian Lobinger hatte den Ball quergelegt. Das Unentschieden hielt aber nicht lange. Einen Rückpass aus dem Mittelfeld erlief Cieslik und dieser vollendete sicher zur erneuten Fortuna-Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff verletzte sich Zeus ohne Fremdeinwirkung schwerer und wird der SpVgg wahrscheinlich länger fehlen.

Die SpVgg Pfreimd begann die zweite Hälfte schwungvoll und hätte durchaus den erneuten Ausgleich erzielen können. Den Treffer erzielten aber die Regensburger nach einem Konterangriff durch Schmidbauer. Die SpVgg gab sich aber nicht auf und erzielte in der 70. Spielminute durch Goalgetter Bastian Lobinger den Anschlusstreffer.

Die Fortuna ließ sich aber nicht erschrecken und erhöhte durch eine Einzelleistung durch Bockes auf 4:2. Das war die Entscheidung in diesem unterhaltsamen Spiel. In der 89. Spielminute stellte Arlind Morina den 5:2-Endstand her.

Statistik:

SpVgg Pfreimd - Fortuna regensburg 2:5 (1:2)

SpVgg Pfreimd: Herrmann, Prey, Schmid, Brunner, Sebald, Schießl (64. Luber), D. Lobinger, Zeus (43. Mischinger), Herzog, Ring, B. Lobinger

F. Regensburg: Popp, Arb. Morina (83. Ditandy), Altenstrasser, Scherzer, Arl. Morina, Zöllner, Krndzija, Cieslik (68. Kleqka), Bockes, Schmidbauer (89. Novakovic), Szücs

Tore: 0:1 (11.) Schmidbauer, 1:1 (28.) Zeus, 1:2 (30.) Cieslik, 1:3 (54.) Schmidbauer, 2:3 (70.) B. Lobinger, 2:4 (74.) Bockes, 2:5 (89.) Arlind Morina – SR: Tobias Horn (SV Mönchstockheim) – Zuschauer: 180

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.