19.05.2019 - 21:01 Uhr
PfreimdSport

Sebalds "Doppelpack"

Keine gelungene Generalprobe für die Relegation bei der SpVgg Pfreimd. Im Bayerischen Wald gibt es eine deutliche Klatsche.

von Externer BeitragProfil

Am letzten Spieltag der Landesliga der Saison 2018/2019 kassierte die SpVgg Pfreimd, auch in dieser Höhe gerechtfertigt, eine 1:6-Niederlage beim 1. FC Bad Kötzting.

Plail wehrt noch ab

Dabei begann die Partie nicht schlecht für die SpVgg Pfreimd. Sie hatte zunächst etwas mehr Spielanteile und ging in der 20. Spielminute durch Sebastian Sebald in Führung. Der Gastgeber glich in der 34. Minute aus. Zunächst konnte der Pfreimder Torwart Matthias Plail den Ball noch abwehren, den abprallenden Ball konnte Sebastian Sebald nicht mehr ausweichen und bugsierte diesen ins eigene Tor.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff des souverän leitenden Schiedsrichters Martin Schanderl köpfte Dominik Hanninger zur Führung der Gastgeber ein.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit vergab die SpVgg Pfreimd zwei große Ausgleichschancen durch Maximilian Herzog. In der 63. Spielminute dann die Entscheidung: Christoph Schambeck verwertete einen Konter zum 3:1. Danach war die Messe gelesen und der Gastgeber schraubte das Ergebnis durch Mario Weber (74.) und Dominik Hanninger (79.,81.) auf 6:1.

Zunächst in Regensburg

Für die SpVgg Pfreimd geht es nun in die Relegation und in der ersten Runde wartet der FC Kosova Regensburg, der Zweite der Bezirksliga Süd. Am Donnerstag (18.30 Uhr) spielt Pfreimd in Regensburg, am Sonntag (16 Uhr) dann Zuhause.

Landesliga Mitte:

FC Bad Kötzting - Spvgg Pfreimd 6:1 (2:1)

FC Bad Kötzting: Graßl, Schambeck (68. Weber), Hofner, Spirek, Hanninger, Jenne, Müller, Christoph, Niebauer, Gegenfurtner (70. Meimer), Frisch

SpVgg Pfreimd: Plail, Schießl (65. Brunner), Prey, Schmid, Schön (55. Luber), Dennis Lobinger, Brummer, Herzog, Sebald (65. Ring), Bastian Lobinger, Mischinger

Tore: 0:1 (20.) Sebastian Sebald, 1:1 (34./Eigentor) Sebastian Sebald, 2:1 (44.) Dominik Hanninger, 3:1 (63.) Christoph Schambeck, 4:1 (74.) Mario Weber, 5:1 (79.) Dominik Hanninger, 6:1 (81.) Dominik Hanninger – SR: Martin Schanderl (SSV Paulsdorf) – Zuschauer: 160

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.