06.09.2021 - 12:51 Uhr
PleysteinSport

Inlinehockey: Personell arg gebeutelte Pleystein Piranhas erkämpfen sich gute Ausgangslage

von Autor IANProfil

Die Pleystein Piranhas schafften im Hinspiel des Play-off-Halbfinals bei den Schwabach Blue Lions mit einem 7:7 (5:1,0:3,2:3) eine sehr gute Ausgangslage. Zu erwarten war das nicht unbedingt, denn die Piranhas reisten mit größten Personalsorgen nach Franken. Bei den sechs Feldspielern kam Kirill Groz zu seinem Saisondebüt, das er mit zwei Toren krönte. Dazu wurde Christian Meiler reaktiviert, der das letzte Spiel vor knapp zehn Jahren bestritt hatte und aushalf.

Los ging es für die Gäste hervorragend, denn Kirill Groz und Lukas Zellner sorgten für eine 2:0-Führung. Im ersten Abschnitt hielt man noch gut dagegen, und es kam sogar noch besser: Philipp Dürr (2) und Lukas Zellner erhöhten nach rund 15 Minuten auf 5:0. Schwabach nahm sichtlich geschockt eine Auszeit und kam Sekunden vor Drittelende zum Anschlusstreffer, als der überragend haltende Mathias Grauvogl den Ball passieren lassen musste. Nun keimte noch einmal Hoffnung auf, und im zweiten Abschnitt drückten die Hausherren mächtig aufs Gaspedal, während bei den Piranhas nicht mehr allzu viel zusammenlief. Schuss um Schuss kam auf das Gehäuse und zur Pause schmolz der Vorsprung auf 5:4.

Zwar setzten die Kampffische im letzten Drittel wieder mehr Akzente, doch zunächst gingen die Blue Lions durch zwei weitere Tore in Führung. Dies weckte den Kampfgeist der Piranhas, die sich aufbäumten und quasi im Gegenzug durch Zellner und Groz ihrereseits wieder mit 7:6 vornelagen. Die glichen zwar noch zum Endstand von 7:7 aus, doch diese tolle Mannschaftsleistung, inklusive dem hervorragend haltenden Torhüter, macht Mut für das Rückspiel in einer Woche zu Hause. Dann sollte sich auch die Personalsituation wieder deutlich entspannen.

Tor: Mathias Grauvogl – Feld: Sebastian Martin (0,1), Lukas Zellner (3,1), Philipp Dürr (2,1), Kirill Groz (2,0), Markus Viehweger, Christian Meiler

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.