14.11.2018 - 09:44 Uhr
PlößbergSport

Kingsley Coman stürmt nach Wildenau

Bescherung für die Bayern-Fans: Die Anhänger in Wildenau (Kreis Tirschenreuth) sind schon ganz aus dem Häuschen. Ein französischer Nationalspieler kommt im Dezember in die Oberpfalz.

Auch Kingsley Coman freut sich auf Wildenau.
von Josef Maier Kontakt Profil

Wildenau.(mr) Da haben sie eine absolute Granate erwischt: Kingsley Coman besucht am Nachmittag des 2. Dezembers den Bayern-Fanclub Wildenau. "Es ist einfach wunderbar, dass mal wieder ein Bayern-Star zu uns kommt", sagte Fanclub-Boss Marcus Fritsch, als er die frohe Botschaft aus München bekam. Fritsch, der seit der Gründung vor 18 Jahren den Fanclub im Stiftland führt, konnte mit seinen Fanclubkollegen schon einmal einen Franzosen im Gollwitzer-Saal begrüßen. Im Jahr 2002 war Bixente Lizarazu da und fuhr vollbepackt mit Geschenken wieder gen München. So wird es auch Coman gehen, der vielleicht sogar einen Tag vor dem Besuch in Wildenau beim Spiel der Bayern in Bremen sein so sehnlich erhofftes Comeback geben wird. Coman hatte sich Mitte August einen Riss des Syndesmosebandes zugezogen.

"Wir haben für 230 Fans Platz", sagt Fritsch mit Blick auf den prominenten Besuch. Dabei zählt sein Verein schon fast 400 Mitglieder. "Da müssen wir vielleicht sogar losen." Die Chefs befreundeter Fanclubs will er auch einladen. Auf jeden Fall wird es ein wunderbarer Nachmittag", sagt Fritsch.

Ob weitere Bayern-Stars in die Region kommen, wird demnächst bekanntgegeben.

Kingsley Coman (links) und der Wildenauer Fanclub-Chef Marcus Fritsch.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.