30.11.2018 - 18:35 Uhr
PlößbergSport

Ein Sessel und freie Fahrt für Kingsley Coman

Auf seine Rückkehr auf den Platz warten alle Bayern-Fans nach seiner Verletzung im August sehnsüchtig. Am Sonntag warten vor allem die Bayern-Anhänger im Kreis Tirschenreuth auf Kingsley Coman. Er kommt zu Besuch nach Wildenau.

Flotter Franzose: In Wildenau wird der pfeilschnelle Bayern-Star aber nicht sprinten, sondern ganz gemütlich in einem rot-weißen Sessel Platz nehmen.
von Josef Maier Kontakt Profil

Eine Straße wird nach ihm in Wildenau zwar (noch) nicht benannt, aber es wird eine gesperrt. Kingsley Coman soll am Sonntag ungehindert zum Gollwitzer-Saal vorfahren können.

Der Bayern-Star besucht am Sonntag ab etwa 11.30 Uhr den Bayern-Fanclub Wildenau. "Er soll sich bei uns einfach total wohlfühlen", sagt Vorsitzender Marcus Fritsch, der den Franzosen mit seinen Begleitern aus München begrüßen wird.

Frisch kennt Coman schon länger und so sagt er auch "Kingsley ist ein ganz ruhiger und gemütlicher Kerl." Stress soll Coman keinen haben. "Er wird natürlich in unserem rot-weißen Bayern-Sessel Platz nehmen." Und von dort wird er auch viele Fragen der Fans beantworten und jede Menge Autogramme schreiben.

Mit einem 20-köpfigen Team bereitet Fritsch den Besuch vor. "Alle im Fanclub sind natürlich schon ganz heiß", berichtet der Vorsitzende. Die Tickets für die Fans für den Besuch waren schnell weg, der Saal wird proppevoll sein. Für Coman, der vielleicht nur Stunden vor seinem Besuch in der Nordoberpfalz in Bremen sein Comeback im Bayern-Team feiert, soll der Besuch auch deshalb erholsam sein. Fritsch: Er soll sich einfach mal an uns erinnern, an dieses schöne kleine Dorf."

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.