19.10.2018 - 20:59 Uhr
Poppenreuth bei WaldershofSport

Trainer Peroutka warnt vor Übermut

Der SV Poppenreuth, Tabellenzweiter der Bezirksliga Oberfranken Ost, empfängt am Sonntag die SpVgg Oberkotzau. Der Einsatz von Petr Holub fraglich.

Am vergangenen Sonntag fertigte der SV Poppenreuth den Spitzenreiter Kickers Selb mit 5:0 ab. Hier schießt Petr Holub (Mitte) zum 2:0 ein, die Selber Lukas Sourek (links) und Petr Rehak (rechts) haben das Nachsehen. Am Sonntag empfängt der Tabellenzweite die SpVgg Oberkotzau.
von Autor REZProfil

(rez) Auf den Punkt genau die beste Saisonleistung abgerufen - so kann man das Spiel des SV Poppenreuth gegen Spitzenreiter Kickers Selb (5:0) vom letzten Wochenende beschreiben. Die Abwehr stand sicher und ließ fast nichts zu und die Stürmer nutzten ihre Chancen konsequent. "So könnte es weitergehen", lautet der Tenor von Trainer Vaclav Peroutka.

Zugleich warnt er aber vor Übermut: "Die Leistung muss erst einmal stabil für mehrere Spiele wiederholt werden." Ein Faktor für das erfolgreiche Spiel war die Rückkehr von Petr Holub nach seiner Rotsperre. Ein Tor erzielte er selbst und an drei weiteren war er beteiligt. Auch Tomas Klapuch rechtfertigte seinen Startelf-Einsatz durch kluges Spiel, das er mit einem Treffer krönte.

Oberkotzau auswärts stark

Zum Rückrundenauftakt gastiert am Sonntag um 16 Uhr die SpVgg Oberkotzau. Gegen die Gäste, die in ihren bisherigen Auswärtspartien eine positive Bilanz haben (3 Siege, 3 Remis, nur 2 Niederlagen), hat der SVP noch etwas gutzumachen. Denn das Auftaktspiel in Oberkotzau ging mit 1:3 verloren. Aufgrund der Auswärtsergebnisse der Gäste warnt Trainer Peroutka vor Überheblichkeit. "Jeder muss wieder an seine Leistungsgrenze gehen und darf sich nicht auf den Lobeshymnen der letzten Woche ausruhen."

Im Kader wird es keine großen Umstellungen geben. Lediglich hinter dem Einsatz von Petr Holub steht ein Fragezeichen. Er hat eine private Verpflichtung und es ist nicht sicher, ob er rechtzeitig zum Spiel kommt. Torwart Daniel Bejdak muss wegen seiner Roten Karte noch eine Partie pausieren. Er wurde aber in den bisherigen Spielen von Michal Repcik bestens vertreten.

SV Poppenreuth: Repcik, Kule, Sticht, Andel, Kycek, Holub, Kotrba, Okla, Koncal, Fatty, Peroutka, Klapuch, Plachy, Weber, Sidibe

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.