19.08.2018 - 22:24 Uhr
Poppenreuth bei WaldershofSport

Verdienter Heimsieg

Der SV Poppenreuth bezwingt in der Bezirksliga Oberfranken Ost den FSV Bayreuth mit 3:1.

Der SV Poppenreuth besiegte den FSV Bayreuth verdient mit 3:1. Hier kämpfen Fabian Sticht (rechts) und der Bayreuther Johannes Auer um den Ball.
von Autor REZProfil

(rez) Der SV Poppenreuth besiegte am Sonntag Landesliga-Absteiger FSV Bayreuth verdient mit 3:1. Die erste Hälfte gehörte den Hausherren, die es aber versäumten, frühzeitig eine klare Führung herauszuschießen. Die besten Möglichkeiten hatten zweimal Antonyuk und Fatty. Nach einer guten halben Stunde fiel die längst fällige Führung. Nach einer Ecke hielt Plachy den Fuß in einen Schuss von Andel und Torwart Schmidt hatte keine Abwehrchance. Bayreuth brachte es in der ersten Hälfte auf einen Torschuss, wobei Keeper Bejdak den Ball aus dem Winkel fischte.

Nach dem Seitenwechsel zunächst dasselbe Bild: Fatty verzog nach einem Solo knapp und Weber scheiterte an Torwart Schmidt. Nach einer Stunde fiel das 2:0: Andel hatte mit einem Solo die linke Seite der Gäste überlaufen und diesmal vollstrecke Kotrba. In der Folge wurden die Gäste etwas stärker, ohne jedoch gefährlich zu werden. Nach 77 Minuten fiel der Anschlusstreffer - quasi aus dem Nichts. Hannemann bekam kurz hinter der Mittellinie den Ball und schoss einfach mal Richtung Tor der Hausherren. Der Ball bekam soviel Schnitt und drehte sich um den elf Meter vor seinem Kasten stehenden Bejdak ins Tor. Danach gab es noch eine große Möglichkeit für die Gäste durch einen Freistoß von Schatz, aber diesmal holte Bejdak das Leder mit einer Glanztat aus dem unteren Eck. In den Schlussminuten machte Poppenreuth wieder mehr Druck und der starke Sidibe belohnte sich mit dem 3:1. Insgesamt war es ein verdienter Heimsieg in einem nicht unbedingt gutem Spiel.

SV Poppenreuth: Bejdak, Fatty (69. Okla), Sticht, Kycek, Andel, Antonyuk (60. Jammeh), Kotrba, Peroutka, Sidibe, Plachy, Weber

FSV Bayreuth: Schmidt, Hannemann, Moyrer, Launay (75. Langenstein), Schatz, Menzel, Hacker (84. Pötzinger), Auer, Ahmed Otham, Solfrank (87. De Gaetani), Förster

Tore: 1:0 (34.) Karel Plachy, 2:0 (62.) Josef Kotrba, 2:1 (77.) Philipp Hannemann, 3:1 (87.) Mamoudou Sidibe - SR: Sergej Aleschko (SV Kauerhof) - Zuschauer: 80

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.