11.03.2020 - 14:29 Uhr
Raigering bei AmbergSport

Wichtige Punkte für Panduren

Zweimal liegen die B-Junioren-Fußballer des SV Raigering in ihrem Heimspiel gegen den TSV Großbardorf zurück. Dank einer starken zweiten Hälfte gewinnen sie letztlich doch deutlich und vergrößern ihren Abstand zu den Abstiegsrängen.

Zwei Großbardorfer können den Raigeringer Dominik Gottfried (Zweiter von links) nicht daran hindern, den Ball anzunehmen.

Die Nachwuchsfußballer des SV Raigering sicherten sich in der U17-Landesliga durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte einen wichtigen 5:2-Heimerfolg im Kampf um den Klassenerhalt gegen den TSV Großbardorf. Mit nun 20 Zählern liegen die Panduren auf Tabellenplatz acht, sieben Punkte vor den Abstiegsrängen.

In der ersten Hälfte fand der SVR nur schwer ins Spiel und offenbarte auch Abstimmungsprobleme in Abwehr und Mittelfeld. Die Großbardorfer nutzten die Unsicherheit der Raigeringer bereits in der 6. Minute aus und gingen durch ein Eigentor der Panduren in Führung. Dem SVR gelang aber schon vier Minuten später nach einem Foulspiel an Johannes Spreng per Elfmeter durch Frederic Schüll der 1:1-Ausgleichstreffer.

In der 34. Minute unterschätzte der Raigeringer Torhüter einen direkten Freistoß des Großbardorfers Kraus und die Mannen aus der Rhön gingen erneut in Führung. Nach dem Wechsel sahen die Zuschauer eine andere Raigeringer Mannschaft, die druckvoll agierte und den Großbardorfern nur wenig Entfaltungsmöglichkeiten ließ. In der 71. Minute gelang Frederic Schüll mit einem direkten Freistoß von der Strafraumgrenze der 2:2-Ausgleich. Die Gäste hatten nun nur noch wenig entgegenzusetzen und wirkten verunsichert. Dies nutzte Nico Rohrwild mit zwei Alleingängen aus und schoss die Panduren mit 4:2 in Front.

In der Nachspielzeit verwandelte noch Dominik Gottfried nach einem Foul des TSV-Torhüters im Strafraum am Raigeringer Fabian Kreitlein den Elfmeter zum 5:2 für den SVR.

Tore: 0:1 (6., Eigentor) Jona Schober, 1:1 (10., Foulelfmeter) Frederic Schüll, 1:2 (34.) Lenny Kraus, 2:2 (71.) Frederic Schüll, 3:2/4:2 (79./80.) Nico Rohrwild, 5:2 (80.+2, Foulelfmeter) Dominik Gottfried - SR:Elias Küffner - Zuschauer: 80

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.