07.10.2018 - 19:59 Uhr
SchirmitzSport

Schirmitzer Kampfgeist belohnt

Wichtiger 3:2-Heimsieg gegen die DJK Ensdorf. Hirmer, Smardenkas und Herrmann die Torschützen.

Timo Hirmer erzielte per Foulelfmeter das 1:0 für die SpVgg Schirmitz.

Schirmitz.(du) In einem bis zur letzten Sekunde spannenden Bezirksligaspiel besiegte die SpVgg Schirmitz die DJK Ensdorf mit 3:2 und fuhr damit drei wichtige Zähler im Kampf um den Klassenerhalt ein.

Die ersten 30 Minuten waren geprägt von eher mäßigem Spielniveau beider Mannschaften im Mittelfeld. Zwingende Torchancen erspielten sich beide Kontrahenten nicht. Die Partie nahm erst Fahrt auf, als Dominik Bredow im Gästestrafraum von den Beinen geholt wurde und Timo Hirmer den fälligen Foulelfmeter sicher zur 1:0-Führung verwandelte (34.) Danach kam auch Ensdorf zu einer großen Möglichkeit, doch Benedikt Kormann rettete für seinen Torhüter Mert Selvi per Kopf auf der Torlinie. Einen Gewaltschuss von Marcel Kargus, konnte Gästekeeper Markus Pangerl gerade noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten drehen. In der 43. Minute überlistete Stavros Smardenkas den gegnerischen Schlussmann bei seinem ersten Pflichtspieltor in der Bezirksliga mit einem feinen Heber zum 2:0.

Lange sah es im zweiten Durchgang danach aus, als ob die Platzherren den Zwei-Tore-Vorsprung über die Zeit bringen könnten. Das änderte sich schlagartig in der 65. Minute, als der eingewechselte DJK-Stürmer Andreas Weiß den Anschlusstreffer markierte. Ensdorf witterte Morgenluft und drängte auf den Gleichstand. Bei einem Konter der SpVgg in der 86. Minute aber bediente Kormann per Kopf seinen Mitspieler Michael Herrmann, der das Leder zum 3:1 ins Netz beförderte. Sebastian Hummel verkürzte kurz vor dem Abpfiff mit einem Freistoßtor aus rund 20 Metern noch auf 3:2.

SpVgg Schirmitz:Selvi, Gmeiner, Dütsch, Smardenkas (89. Ziegler), Hirmer (40. Martins Mabi), Bredow, Peetz, Kormann, Sehr, Kargus (57. Rothballer), Herrmann.

DJK Ensdorf:Pangerl, Dotzler, Fabian Westiner, Stefan Trager, Tobias Westiner, Hummel, Gabinger, Julian Trager, Bauer (57. Weiß), Luschmann, Windisch.

Tore:1:0 (34./Foulelfmeter) Timo Hirmer, 2:0 (43.) Stavros Smardenkas, 2:1 (65.) Andreas Weiß, 3:1 (86.) Michael Herrmann, 3:2 (90.+4) Sebastian Hummel - SR:Dominik Fischer (Schwandorf) - Zuschauer:100

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.