18.09.2019 - 15:03 Uhr
SchmidmühlenSport

GLC Schmidmühlen: Vorstands-Cup eine rundum gelungene Sache

Perfekte Platzverhältnisse, traumhaftes Wetter, toller Golfsport und 81 Teilnehmer aus acht Vereinen. Das sind die Zutaten des Vorstand-Cups in Schmidmühlen.

Eine rundum gelungene Angelegenheit war der Vorstands-Cup des GLC Schmidmühlen, bei dem bei der Siegerehrung die komplette Vorstandschaft den Siegerinnen und Siegern gratulierte.
von Autor LSTProfil

"Es war ein rundum gelungenes Fest, welches mit musikalischer Untermalung erst in den späten Abendstunden seinen Ausklang fand", resümierte Präsident Harald Thies, der zusammen mit seinem Stellvertreter Reinhard Kämpf, dem Marketing-Verantwortlichen Frank Käfer, Schatzmeisterin Andrea Graf, Jugendwart Patrick Barton, Spielführer Reinhold Scharl und Schriftführer Herbert Doleschal eingeladen hatte. "Der Club ist auf einem guten Weg und kann auf der Welle des Erfolges weiterschwimmen. Abgesehen von einer einzigartigen Jubiläumsfeier mit weit über 500 Gästen, präsentiert er sich aktuell in allen Richtungen hervorragend", sagte Thies. Die neue Platzbeschilderung, der Zustand des Platzes, die Gastronomie, der gesellschaftliche Teil, der Zusammenhalt, das engagierte Vorstandsteam - es passe einfach alles.

Wie angesagt der Golf- und Landclub ist, zeigte sich auch beim Vorstands-Cup, an dem neben dem Gastgeber auch Spieler aus den Clubs Bad Abbach-Deutenhof, Gut Minoritenhof Sinzing, Lauterhofen, Habsberg, Harthausen, Furth im Wald und Elfrather Mühle teilnahmen. Dabei siegte in der Brutto-Wertung der Damen Andrea Graf vom GLC Schmidmühlen (40 Punkte). Sie verwies ihre Teamkolleginnen Waltraud Freitag (34) und Marianne Seidl (33) auf die Plätze. Der Sieg in der Brutto-Wertung bei den Herren ging mit 38 Punkten an den Schmidmühlener Christian Müller. Zweiter wurde Marcus Wittmann vom GC Bad Abbach-Deutenhof (34) vor Martin Moedel vom Gastgeber (33).

Die Netto-Klassen waren fest in Schmidmühlener Hand: Netto A:1. Reinhard Thies (38), 2. Harald Pirzer (36), 3. Stefan Graf (36). Netto B:1. Peter Straßer (37), 2. Ernst Leibelt (36), 3. Roland Fürst (36). Netto C:1. Christa Hub (42), 2. Michael Graf (38), 3. Veronika Leibelt (37).

Die Sonderwertung "Nearest-to-the-pin" bei den Damen ging an Marianne Heller (1,20 Meter), die der Herren gewann Markus Thies (5,75 Meter) - beide vom GLC Schmidmühlen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.