02.06.2018 - 20:13 Uhr
SchmidmühlenSport

SpVgg SV Weiden II scheitert nach Elfer-Krimi

Ist das bitter: Nach einem furiosen Relegationsspiel muss die SpVgg SV Weiden II ihren Traum vom Aufstieg in die Bezirksliga begraben. 4:4 hieß es nach 120 turbulenten Minuten gegen den SV Sulzbach/Donau. Es folgte das Elfmeterschießen.

Michael Riester (rechts) und die SpVgg SV Weiden II verpassten um Haaresbreite den Aufstieg in die Bezirksliga.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

(fle) 7:8 lautete das Endresultat nach jeweils fünf Schützen - zuungunsten des Vizemeisters der Kreisliga Nord. Michael Riester und Moritz Zeitler scheiterten auf Weidener Seite, während bei den Sulzbachern nur ein Schütze Nerven zeigte. Damit steigt der SV Sulzbach/Donau in die Bezirksliga auf. Die Wasserwerk-Reserve verbleibt dagegen in der Kreisliga.

Schon die vorangegangenen 120 Minuten vor lediglich 447 Zuschauern beim SV Schmidmühlen waren nichts für schwache Nerven: 3:3 hieß es nach 90 Minuten, und auch in der Verlängerung netzten beide Teams jeweils einmal ein. Ehe der dramatische Showdown vom Elfmeterpunkt folgte - mit dem schlechteren Ende für die Fachtan-Truppe.

(Ausführlicher Bericht folgt)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp