29.06.2021 - 13:53 Uhr
SchwarzenfeldSport

DFB-Stützpunkt Schwarzenfeld: Abschied von neun Spielern

Altersbedingt schieden die Akteure aus dem Förderprogramm des Deutschen Fußball-Bundes aus. Dazu ist künftig auch ein Trainer nicht mehr dabei.

Das Trainerteam des DFB-Stützpunktes Schwarzenfeld, Christian Most (links), Florian Tausendpfund (Zweiter von links) und Oliver Eckl (rechts) verabschiedete die altersbedingt ausscheidenden Spieler sowie Zusatztrainer Christian Hechtl (stehend Zweiter von rechts).
von Externer BeitragProfil

Da das DFB-Stützpunktsystem in Bayern ab der Altersklasse U15 endet, schieden neun Talente vom Jahrgang 2006 altersbedingt aus dem Talentförderprogramm am Stützpunkt Schwarzenfeld aus. Daher wurden die Spieler Moritz Fruth (SG Schwandorf), Sülejmani Jahi (ASV Cham), Leon Schneider (ASV Burglengenfeld), Max Schönwetter (ASV Burglengenfeld), Jonas Tepper (ASV Burglengenfeld), Felix Lanzl (ASV Cham), Thomas Schütz (SpVgg SV Weiden), Daniel Betz (ASV Cham) und Thomas Listl (SG Schwandorf) vom Trainerteam verabschiedet. Die Spieler wurden seit 2017 regelmäßig am DFB-Stützpunkt Schwarzenfeld gefördert und erlernten dort die fußballspezifischen Grundlagen. Das DFB-Stützpunkttrainerteam aus Schwarzenfeld um Christian Most, Florian Tausendpfund und Oliver Eckl wünschte den Spielern viel Erfolg in ihrer weiteren sportlichen Entwicklung. Zusätzlich musste der Stützpunkt auch Christian Hechtl verabschieden, seit 2017 als Zusatztrainer für den Stützpunkt tätig war.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.