18.11.2018 - 16:59 Uhr
SchwarzenfeldSport

Einmal klingelt's doch im Schwarzenfelder Kasten

Der amtierende Meister ist dann einfach zu clever: Der 1. FC Schwarzenfeld verteidigt gegen den SV Hahnbach zwar diszipliniert, findet aber offensiv keine Lösungen. Und in der Defensive bricht Hahnbachs bester Mann doch einmal durch.

Florian Schlagenhaufer (links) war einem Treffer ganz nah. Doch im Duell mit Hahnbachs Keeper Benedikt Dietrich versagten dem Schwarzenfelder die Nerven.
von Autor AHOProfil

Im letzten Spiel vor der Winterpause hat es für den 1. FC Schwarzenfeld in der Bezirksliga Nord nicht zu etwas Zählbarem gereicht. Gegen den SV Hahnbach musste sich die Elf von Wolfgang Richthammer mit 0:1 geschlagen geben. Den entscheidenden Treffer erzielte Bastian Freisinger in der 34. Minute zum nicht unverdienten Erfolg des amtierenden Meisters.

Der Hahnbacher Offensivmann war auch der auffälligste Akteur auf dem Rasen, er beschäftigte die heimische Abwehr unentwegt. Zudem war das Spiel der Hahnbacher auf ihren Stürmer ausgerichtet. Dagegen waren die Schwarzenfelder im Angriff nicht so stark wie noch zuletzt. Vieles lief durch die Mitte, während die Außenpositionen vernachlässigt wurden. Die Heimelf konnte auch des Fehlen von Geck und Brewitzer beim Gegner nicht nutzen.

Kaum klare Chancen

So entwickelte sich eine keineswegs hochklassige Begegnung, in der die Gäste im Vorteil waren. Die angriffsstarken Hahnbacher, die den treffsichersten Sturm vorweisen können, fanden nur selten ein Mittel, um sich gegen die gut organisierte FC-Abwehr zu behaupten. Es reichte aber zum Sieg, weil Bastian Freisinger in der 34. Minute zur Stelle war und einnetzte.

Im zweiten Durchgang suchte der Gast die Entscheidung, hatte aber trotz Überlegenheit nur wenig klare Torchancen. Bei den Gastgebern wurden alle Versuche, den Ausgleichstreffer zu markieren, frühzeitig im Keim erstickt.

1. FC Schwarzenfeld: Hofmann, Bayerl, Böckl, Messmann (66. Mauderer), P. Peter, Binder, Schlagenhsufer, Griebl, Fischer, Bokuretison (70. Jakobitz), F. Peter

SV Hahnbach: Dietrich, Geilersdörfer, Seifert (82. Deichler), Hirschmann, Jonas Rösch (66. Reichert), Michael Rösch, Plach, Schötz, Hefner, Freisinger (88. Rauch), Dotzler

Tor: 0:1 (34.) Bastian Freisinger - SR: Tobias Späth (Furth) - Zuschauer: 100 - Gelb/Rot: (90.) Thomas Bayerl (FC)

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.