12.07.2018 - 15:04 Uhr
SchwarzenfeldSport

Aus eins mach' drei: Die Neuzugänge des 1. FC Schwarzenfeld

Das geht ja schon wieder gut los: Jetzt gibt es einen kleinen Hoffnungsschimmer für den 1. FC Schwarzenfeld.

Mit dem Coach vier Neue: (von links) Alexander Jakobitz, Michael Führer, Trainer Wolfgang Richthammer und Serkan Yildiz.

Schwarzenfeld. (mr) Ein halbes Dutzend Spieler ist weg und das Verletzungspech greift auch schon wieder um sich: Beim Landesliga-Absteiger 1. FC Schwarzenfeld ist schon vor dem Start in die Bezirksliga-Saison in neun Tagen der Kader sehr dünn. Mit Defensivspieler Michael Führer (Zweiter von links/vom ATSV Pirkensee-Ponholz) stand bis Mittwoch auch nur ein Neuzugang fest. Mittlerweile sind aber auch Alexander Jakobitz (links) von der A-Jugend des SC Ettmannsdorf und Serkan Yildiz (rechts) aus der eigenen A-Jugend zum Kader gestoßen. Jetzt hat Trainer Wolfgang Richthammer (Zweiter von rechts) ein paar Alternativen mehr, dennoch hofft er, dass einige Stammkräfte bald wieder fit sind. Das ist auch bitter nötig, denn das Testspiel am Mittwochabend gegen den Kreisligisten SC Luhe-Wildenau ging 0:2 verloren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp