21.07.2019 - 20:11 Uhr
SchwarzhofenSport

Enttäuschende Nullnummer in Schwarzhofen

SVS trennt sich zum Auftakt der Bezirksliga Nord torlos von der SpVgg Schirmitz. Besonders die Offensive der Elf von Georg Winkler bleibt vieles schuldig.

von Autor HÜRProfil

Der SV Schwarzhofen trennte sich im ersten Heimspiel der neuen Saison zu Hause von der SpVgg Schirmitz torlos. Die Gastgeber hatten gerade in Durchgang eins Probleme, die erste Linie der SpVgg im Spielaufbau zu überspielen, verzettelte sich immer wieder in unnötige Zweikämpfe und Ballverluste, so dass die SpVgg eine Vielzahl von Freistößen in der Schwarzhofener Hälfte zugesprochen bekam. Viel zu wenig Bewegung und mangelnde Anspielmöglichkeiten im Mittelfeld der Gastgeber ließen eine zerfahrene und von Foulspielen geprägte Partie entstehen. Die Offensivkräfte der Truppe von Georg Winkler erwischte einen rabenschwarzen Tag und machten nahezu keine Bälle in der Schirmitzer Defensive fest. Die erste Gelegenheit hatten demnach auch die Gäste nach einer halben Stunde, die Dominik Bredow jedoch freistehend vergab. Ebenfalls unzureichend verwertete kurz vor dem Halbzeitpfiff Schwarzhofens unauffälliger Christoph Gietl die einzige Torgelegenheit nach einer schönen Kombination frei vor Schirmitz' Schlussmann Luca Wittmann, der nur wenig Probleme hatte den harmlosen Flachschuss aufzunehmen.

Im zweiten Durchgang verlagerte der SV das Spielgeschehen weiter nach vorne, ohne dabei jedoch wirkungsvoll zu werden. Nicht nur die Dynamik, sondern auch die Handlungsschnelligkeit passte der SVS den sommerlichen Temperaturen an, wonach die sattelfeste Hintermannschaft von SpVgg-Coach Josef Dütsch nur wenig Probleme hatte, die Angriffsbemühungen zu verteidigen. Einzig und allein zwei Fernschüsse von Christoph Gietl und Martin Weiß in der Nachspielzeit brachten den sicheren Schirmitzer Schlussmann Luca Wittmann kurz in Verlegenheit. Schwarzhofen blieb nach guten Eindrücken in der Vorbereitungsphase vieles schuldig. Dieses Duell hatte keinen Sieger verdient.

Statistik:

SV Schwarzhofen - SpVgg Schirmitz 0:0

SV Schwarzhofen: Ullmann, Fischer, Birol, C. Weiss, L. Weiss, Gietl, M. Weiss, C. Danner, Weigl, Bauer (69. Ziereis), Schächerer

SpVgg Schirmitz: Wittmann, Dütsch, Ziegler, Smardenkas (64. Hammer), Sehr, Hirmer, Bredow (61. Langendorf), Kormann, Kargus (48. Wells), Wagner, Herrmann

SR: Moritz Fischer (SpVgg Ebermannsdorf)

Zuschauer: 120

Gelb-Rot: (59.) Timo Hirmer (SpVgg Schirmitz); (78.) Christoph Danner (SV Schwarzhofen)

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.