04.11.2018 - 14:30 Uhr
SchwarzhofenSport

Kastler Kirwa-Klatsche gegen den Angstgegner

Die Schweppermänner unterliegen dem SV Schwarzhofen mit 1:5, Gästetrainer Adi Götz beweist dabei ein "goldenen Händchen".

von Autor HONProfil

Die Stimmung bei der Sportheimkirwa war dann doch etwas getrübt: Der TuS Kastl kam im Heimspiel der Fußball-Bezirksliga Nord gegen den SV Schwarzhofen mit 1:5 unter die Räder. Gästetrainer Adi Götz hatte an diesem Tag ein "goldenes Händchen", denn alle drei eingewechselten Spieler erzielten einen Treffer.

Beide Mannschaften legten fulminant los, ehe die Schweppermänner die Kontrolle übernahmen und sich ein optisches Übergewicht erspielten. In der 15. Minute erzielte der Kastler Torjäger Johannes Kölbl nach einer Ecke per Kopf das 1:0. Die Gäste waren nur kurz geschockt und glichen in der 18. Minute nach einem direktem Freistoß, den TuS-Torhüter Oliver Harsch auch im Nachfassen nicht festhalten konnte, per Abstauber von Christoph Danner zum 1:1 aus. Die Kastler wirkten etwas angezählt, die Gäste erkannten dies, waren nun das bessere Team und gingen in der 23. Minute durch einen umstrittenen Elfmeter, den Christoph Gietl sicher verwandelte, in Führung. Danach verloren die Kastler noch mehr den Faden, fingen sich aber nach einigen Minuten wieder. In der Folge spielten beide Teams mit viel Einsatz und hohem Tempo.

Bei der Mannschaft um TuS-Trainer Andy Wendl dauerte es bis zur 60. Minute, ehe sie wieder einmal gefährlich vor dem Gästetor auftauchte, allerdings ohne Erfolg. In dieser Drangphase der Schweppermänner erhöhte Schwarzhofen nach einem Bilderbuch-Konter seine Führung auf 3:1 durch den eingewechselten Maximilian Lennert. Nun resignierten die Kastler ein wenig, dem TuS schwanden die Kräfte und so traf in der 72. Minute der ebenfalls eingewechselte Martin Weiß nach toller Einzelleistung zum 4:1 für die Gäste.

Schwarzhofen erhöhte noch einmal das Tempo und erzielte in der 86. Minute wieder durch ein Joker-Tor von Stephan Bauer den 1:5-Endstand.

TuS Kastl: Harsch, Lother, Mack, Brandl, Riehl (77. Weigert), Michael Kölbl (68. Kerschensteiner), Johannes Kölbl (75. Hufnagel), Baumer, Wendl, Blomeier

SV Schwarzhofen: Ullmann, Hammer (56. Martin Weiß), Zäch, Christian Weiß, Fischer, Voith (70. Bauer), Giethl, Christoph Danner, Forster (46. Lennert), Götz, Rötzer

Tore: 1:0 (15.) Johannes Kölbl, 1:1 (18.) Christoph Danner, 1:2 (23., Foulelfmeter) Christoph Gietl, 1:3 (66.) Maximilian Lennert, 1:4 (72.) Martin Weiß, 1:5 (86.) Stephan Bauer - SR: Andreas Frieser (Kohlberg) - Zuschauer: 100

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.