14.06.2018 - 11:32 Uhr
Sport

Siegesfeier der KVOO

Saisonabschluss der KVOO: Bei der Siegesfeier werden die Meister geehrt und auch für die besten Einzelkegler gibt es Pokale.

Die Geehrten mit ihren Trophäen nach der Siegesfeier der KVOO beim SKC Hard: Mit im Bild dritter Vorsitzender Martin Lang (vorne rechts) und Sportwart Karl-Peter Ebert (vorne, Zweiter von rechts), die die Siegerehrung vornahmen.

Tirschenreuth.(hä) Nach den Pokalfinals und den Auswahlkämpfen zwischen Oberfranken und der Oberpfalz bildet die Siegesfeier den Saisonabschluss der Kegelvereinigung Oberfranken/Oberpfalz (KVOO). Sie fand in der Roßkopftenne beim SKC Hard statt. Dabei wurden die Meister in allen Klassen mit Pokalen sowie die besten Einzelkegler.

Den Meistertitel in der Verbandsoberliga gewann der SKC Hard vor Vorjahresmeister Glück auf Waldsassen und Grün-Weiß Hohenberg. Der TSV Friedenfels und Alle Neune Tirschenreuth müssen in die Oberliga absteigen. Oberliga-Meister wurde der KC Schlößla Feilitzsch, der zusammen mit dem Tabellenzweiten Bavaria Waldsassen in die VOL aufsteigt. In der Verbandsliga holte Glück auf Waldsassen II den Titel. Gemeinsam Feilitzsch II geht es jetzt hoch in die Oberliga. Auf Platz eins der Verbandsklasse landete Alle Neune Tirschenreuth II., mit dem punktgleichen Hohenberg II kegeln die Kreisstädter in der neuen Saison in der Verbandsliga. Meister der Mix-A-Klasse wurde der SKC Schirnding/Arzberg II, in der Mix-B-Klasse die SG Marktredwitz und in der Mix-C-Klasse die KFU Selb. Den Titel in der Damen-Verbandsliga gewann der KC 1971 Mitterteich vor Grün-Weiß Hohenberg. Kolping Selb und Alle Neune Tirschenreuth müssen absteigen. A-Klassenmeister wurde die TS Schwarzenbach, den B-Klassen-Titel holte der KC 1971 Mitterteich II.

Der Saisondurchschnitt ist wichtig, hier können sich die Akteure für die Vergleichskämpfe zwischen Oberfranken und der Oberpfalz qualifizieren. Schon seit geraumer Zeit ist hier Markus Haberkorn von Glück auf Waldsassen stets vorne zu finden. Vor Jahresfrist führte er diese Rangliste mit 467,86 Holz an. Jetzt stellte er mit 471,72 Holz einen neuen KVOO-Rekord auf. Auf Platz zwei folgt Marco Albrecht vom SKC Hard mit 457,44 Holz, Dritter ist Daniel Schenkl von Viktoria Waldsassen mit 454,33 Holz.

Die weiteren Ergebnisse: Herren A:1. Karl-Peter Ebert jun. (Glück auf Waldsassen) 451,28; 2. Stephan Fritzsch (TV Fortuna Rehau) 448,35; 3. Ralf Selch (Glück auf Waldsassen) 441,94; Herren B:1. Reinhold Alber 432,06; 2. Manfred Mengner (beide KC Schlößla Feilitzsch) 427,94; 3. Martin Scharnagl (SV Mitterteich) 425; Herren C:1. Richard Bögerl (TSV Neualbenreuth) 433,33; 2. Werner Meinhold 432,18; 3. Max Nickl (beide TV Fortuna Rehau) 426,29 Holz.Damen:1. Heike Böttner (Grün-Weiß Hohenberg) 443,71; 2. Melanie Griesch (SKC Schirnding/Arzberg) 435,50; 3. Sarah Matthes (Grün-Weiß Hohenberg) 433,44; Damen A:1. Sabine Ibsch (KC 1971 Mitterteich) 447,41; 2. Bettina Lux 443,79; 3. Claudia Roßkopf (beide Bavaria Waldsassen) 429,25; Damen B:1. Angelika Meinhold (TV Fortuna Rehau) 441,78; 2. Anni Meier (Gut Holz Mitterteich) 422,67; 3. Manuela Dötterl (SKC Neusorg) 420,75; Damen C:1. Dolores Gebel (KSV Die Fidelen Wiesau) 388,33; 2. Eveline Aust (SKC Schirnding/Arzberg) 372,83; 3. Doris Rummel (KFU Selb) 353,75 Holz.Jugend A:1. Manuel Streim (Friedenfels) 404,08; 2. Daniel Krollkowsky (Schwarzenbach) 390,00; 3. Verena Bauer (GA Waldsassen) 380,80; Jugend B:1. Daniel Winter (AN Tirschenreuth) 408,00; 2. Benedikt Hoffmann (Schönwald) 372,25; 3. Marcel Mikowetz (Schwarzenbach) 337,89 Holz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp