21.03.2019 - 11:34 Uhr
Sport

Der SSV Jahn auch in Pleystein auf der Suche

Es ist der Traum eines jeden kleinen Fußballers - Profi zu werden. Der SSV Jahn blickt jetzt bei der Talenstuche auch verstärkt in den Norden der Oberpfalz.

Nach der ersten Einheit hatten die jungen Kicker (rechts Jahnschmiede-Leiter Thomas Paulus) immer noch gute Laune.
von Josef Maier Kontakt Profil

Der SSV Jahn Regensburg sucht das Supertalent - auch in der nördlichen Oberpfalz. Der Zweitligist geht hinaus aufs Land, damit ihm dort ja kein talentierter Spieler durchrutscht. Jetzt wird auch beim TSV Pleystein einmal wöchentlich das Jahn-Talentraining angeboten. "Jede Einheit beruht auf dem Ausbildungskonzept der Jahnschmiede. Das fordert die Teilnehmer und bringt sie weiter", sagt Thomas Paulus. Der Ex-Profi (1. FC Nürnberg, Aue und SSV Jahn) ist Leiter der Jahn-Fußballschule und für das Konzept mitverantwortlich. Bei der ersten Einheit zuletzt war er in Pleystein vor Ort. Ansonsten werden lizenzierte Trainer am Donnerstag die wöchentliche Einheit, die für Kicker zwischen 6 und 14 Jahren angeboten wird, leiten. "Die Jungs trainieren in kleinen Gruppen mit gleichstarken Spielern. Ich bin überzeugt, dass das profesionelle Training jeden Einzelnen weiterbringt", mein Dominic Maier, der Abteilungsleiter des TSV Pleystein. Eingeladen sind alle jungen Kicker aus der Region. Die 15 Einheiten in kleinen, altersspezifischen Gruppen kosten 240 Euro (plus 60 Euro bei Erstanmeldung). Das Angebot soll eine sinnvolle Ergänzung zu den Trainingseinheiten in den jeweiligen Vereinen sein. Anmeldungen sind möglich bei Thomas Paulus (0941/6983138) oder unter thomas.paulus[at]ssv-jahn[dot]de. Weitere Partner beim Jahn-Talenttraining aus der Region sind der SC Katzdorf und der 1. FC Rieden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.