09.09.2019 - 16:58 Uhr
Steinberg am SeeSport

Kampf gegen das Wetter und die Zeit

Triathleten sind beinhart. Sie trotzen jedem Wetter. So war es auch am Sonntag am Steinberger See.

Kurz vor dem Ziel mobilisierten die Triathleten ihre letzten Reserven.
von Rudolf Hirsch (RHI)Profil

Trotz der schlechten Wetterprognosen beteiligten sich knapp 400 Athleten am Seenland-Triathlon, den der Skiclub Schwandorf am Sonntag zum dritten Mal am Steinberger See ausrichtete. Bei den Herren gewann Marchelo Kunzelmann-Loza (Regensburg), bei den Damen Claudia Mai (Amberg).

Erstmalig waren auch Athleten aus der Tschechischen Republik am Start. Die Supersprint-Distanz war besonders für Triathlon-Einsteiger geeignet. Sie bestand aus 300 Metern Schwimmen im 20 Grad kalten Wasser des Steinberger Sees, 14 km Radfahren im Oberpfälzer Seenland und drei Kilometer Laufen am Seeufer. Für einige Starter war es der erste Triathlon überhaupt. Bei den Herren siegte hier Hannes Lell vom TV Burglengenfeld, bei den Frauen Sonja Majunke von Tristar Regensburg.

Die Athleten der Sprintdistanz wurden eine halbe Stunde später auf die Strecke geschickt. Dort waren 750 Meter im See, 24 Kilometer auf dem Rad und 5,5 km im Lauf zu bewältigen. Bei den Herren war neben dem späteren Gesamtsieger Marchelo Kunzelmann-Loza mit Sebastian Neef (Regensburg) ein weiterer Triathlon- Profi am Start. Er hatte auf der Radstrecke technische Probleme und musste mit ordentlichen Rückstand auf die Spitze in die Laufschuhe wechseln. Mit der schnellsten Laufzeit des Tages kämpfte er sich noch von Platz 16 auf den siebten Gesamtrang vor.

Bei den Damen siegte Favoritin Claudia Mai aus Amberg zum dritten Mal in Folge. Sie verwies mit Lorena Erl (Tristar Regensburg) und Nicole Bretting (MTV Pfaffenhofen) namhafte Konkurrenten auf die Plätze. Über 60 ehrenamtliche Helfer des Ski-Clubs Schwandorf waren an diesem Tag im Einsatz und sorgten so für einen reibungslosen Ablauf. Dazu unterstützten Feuerwehr, Wasserwacht und BRK den Veranstalter.

Ergebnisse

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.