27.05.2018 - 23:32 Uhr
StullnSport

Aufstiegsjubel bei der Stullner "Zweiten"

Der TSV Stulln II schaffte in einem verrückten Relegationsspiel gegen den SC Kreith/Pittersberg den Sprung in die Kreisklasse.

Riesenjubel beim TSV Stulln II nach dem Aufstieg in die Kreisklasse.
von Fabian Leeb Kontakt Profil

(fle) Christian Zechmann durfte am Sonntagabend doch noch jubeln: Die zweite Mannschaft des TSV Stulln schaffte in einem irren Relegationsspiel den Sprung in die Kreisklasse. Gegen den Kreisklassisten SC Kreith/Pittersberg siegte der A-Klassen-Vizemeister bei der DJK Dürnsricht-Wolfring mit 5:3 nach Verlängerung. "Ich war mir sicher, dass wir eine Mannschaft rauf bekommen. Die 'Erste' hat es nicht geschafft, dafür lässt es unsere 'Zweite' jetzt richtig krachen", freute sich Zechmann. Der SC Kreith/Pittersberg erhält am Mittwoch noch eine Chance gegen die SpVgg Mitterdorf.

Tore: 1:0 (18.) Wolfgang Böckl, 1:1 (51.) Josef Hermann, 1:2 (55.) Peter Wankerl, 2:2 (61.) Thomas Pröls, 3:2 (65.) Dominik Götz, 3:3 (73./Foulelfmeter) Tobias Kaiser, 4:3 (96.) Michael Zimmermann, 5:3 (105.) Tobias Lippert - SR: Max Piendl (SC Michaelsneukirchen) - Zuschauer: 501 - Gelb-Rot: (38.) Harald Faderl (Kreith), (112.) Michael Zimmermann (Stulln)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp