20.10.2019 - 21:16 Uhr
StullnSport

Riesenjubel in Stulln

Drei Spiele haben die Stullner bisher erst in der Bezirksliga Nord gewonnen. Zwei davon holten die gegen den TuS Kastl. Nur schade, dass der TSV gegen die "Schweppermänner" nicht mehr spielen muss.

Tobias Lippert traf für die Stullner zum 3:2-Endstand.
von Autor AHOProfil

Ein deutliches Aufatmen war am Sonntag beim TSV Stulln nach dem ersten Heimsieg über den TuS Kastl zu spüren. Mit 3:2 setzten sich die Gastgeber in einem spannenden Spiel völlig verdient durch und holten sich wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Von Beginn an unterstrichen die Stullner ihr Vorhaben, dieses Heimspiel für sich zu entscheiden. Kastl wartete zunächst ab, lauerte auf Konter. Beim TSV ergaben sich einige gute Torchancen, beispielsweise bei einem Freistoß von Christian Zechmann. Auf das Führungstor mussten die Fans aber lange warten. In der 36. Minute war Wilhelm Frank mit dem Kopf zur Stelle und erzielte das 1:0. Die Freude darüber währte nicht lange, denn nur drei Minuten später bekamen die Gäste einen Elfmeter zugesprochen, den Alexander Baumer zum 1:1 verwandelte. Mit diesem Resultat ging es in die Pause.

Nach dem Wiederanpfiff bestimmte die Heimelf das Geschehen, sie drängte auf die Führung. Wiederum war es Wilhelm Frank per Kopf, der in der 66. Minute zum 2:1 traf. Und wieder glich der TuS Kastl per Strafstoß durch Alexander Baumer aus. Es spricht für die Moral der Stullner, dass sie nicht aufgaben, sondern auf Sieg spielten. Das siegbringende Tor ging auf das Konto von Tobias Lippert, der in der 74. Minute traf. Diesen Vorsprung verteidigten die Gastgeber bis zum Schluss.

TSV Stulln:Schmidl, Schießl, Lobinger, Bergler, Alexander Zühlke, Hesl, Frank, Zechmann, Lippert (75. Rebler), Eules (65. Pitruski), Cordio (84. Linsmeier)

TuS Kastl:Ibler, Felix Geitner, Lother, Maximilian Geitner, Hufnagel, Michael Kölbl (33. Bleisteiner), Johannes Kölbl, Baumer, Fischer, Wendl, Aures (75. Mack)

Tore: 1:0 (36.) Wilhelm Frank, 1:1 (39./Foulelfmeter) Alexander Baumer, 2:1 (66.) Wilhelm Frank, 2:2 (72./Foulelfmeter) Alexander Baumer, 3:2 (74.) Tobias Lippert - SR:Michael Bäumel (Breitenbrunn) - Zuschauer:200

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.