Update 18.06.2018 - 17:13 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Altstadtfest wieder mit Stadtlauf

Das "Aus" ist dann doch nicht, wie von vielen befürchtet, endgültig. Nach nur einem Jahr gibt es wieder den Stadtlauf in Sulzbach-Rosenberg.

Das neue Organisationsteam belässt beim 31. Stadtlauf in Sulzbach-Rosenberg vieles beim Alten, auch den Start am Stadtturm. Neu ist hingegen, dass Männer auch die kürzere Damen-Strecke und Frauen die längere Distanz der Männer laufen dürfen.
von Autor MZIProfil

Nachdem Organisator Ernst Schleicher und sein Helferteam keine Nachfolger gefunden hatten, war nach der 30. Auflage im Jahr 2016 Schluss. Doch jetzt tritt Schleichers Sohn Johannes quasi das Erbe seines Vaters an und zieht am Sonntag, 24. Juni, mit seinen Mitstreitern des P-Seminars Kulturmanagement am Herzog-Christian-August Gymnasium den Sulzbach-Rosenberger Stadtlauf neu auf. Dabei belässt das neue Organisationsteam das Meiste beim Bewährten.

So bleiben die Altersklassen gleich: Bambini (unter 7 Jahre) und Kinder (aufgeschlüsselt in die Altersgruppen 9/8, 11/10, 13/12, 15/14 jeweils männlich und weiblich), die Jugend A und B m/w sowie die Damen (bis W 65) und Herren (bis M 75). Auch ein Staffellauf (gerne auch gemischt) ist wieder eingeplant. Neu ist heuer, dass Männer auch die kürzere Damen-Strecke und Frauen die längere Distanz der Männer laufen dürfen. Wer beim Landkreiscup teilnehmen möchte, muss allerdings als Frau die 5,4-km-Strecke (Hagtorlauf) und als Mann die 8,5-km-Strecke (Luitpoldlauf) bewältigen. Die Startgebühren sind gleich geblieben: Frauen und Männer zahlen 10 Euro, Jugend A und B 7, Kinder und Bambini 5, die Staffeln 13 Euro.

Lohn für die Mühen sind wieder für jeden Teilnehmer ein Stadtlauf-T-Shirt (heuer in weiß) und eine Urkunde. Die Sieger der Bambini-Klassen bis einschließlich Jugend A bekommen je einen Pokal, die Gewinner aller anderen Klassen 30-Euro-Gutscheine, die Zweit- und Drittplatzierten einen Sachpreis. Schirmherr Bürgermeister Michael Göth stiftet der schnellsten Läuferin und dem schnellsten Läufer einen Ehrenpreis. Start des 31. Sulzbach-Rosenberger Sparkassen-Stadtlaufes ist wie gewohnt beim Stadtturm und Ziel bei der TeKa. Meldeschluss ist am Donnerstag, 21. Juni, Nachmeldungen können gegen eine Gebühr von drei Euro bis 8.30 Uhr, also eine Stunde vor Start, abgegeben werden.

Mehr Informationen und Anmeldungen im Internet unter www.landkreiscup.de, Anmeldungen auch beim Sportcamp und Sport Weiß. Die Startnummernausgabe ist am Samstag, 23. Juni, vor Optik Margraf zwischen 9 und 13 Uhr und am Sonntag ab 8 Uhr in der Sparkasse (Kolpingstraße).

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp