15.05.2019 - 13:41 Uhr
Sulzbach-RosenbergSport

Im Medaillenspiegel weit vorne

Nicht nur zahlenmäßig stellt die Fight Smart Kickbox Academy aus Sulzbach-Rosenberg bei den bayerischen Meisterschaften ein starkes Team.

Die Athleten der Fight Smart Kickbox Academy aus Sulzbach-Rosenberg, im Bild mit ihrem Trainerteam, sammelten bei der „Bayerischen“ in Erding fleißig Treppchenplätze.

15 Sportler der Academy waren am Samstag bei der bayerischen Meisterschaft des Verbandes WAKO (World Association of Kickboxing Organizations) in Erding am Start.

Fünf der Sulzbach-Rosenberger traten in den Elite-Klassen an, zehn in den Newcomer-Klassen an. Gekämpft wurde in den Kategorien Pointfighting und Leichtkontakt, betreut wurden die Sulzbach-Rosenberger von ihren Trainern Anatoli Kuschnir, Keshia Keller, Dominik Meyer und Nick Kellermann.

Insbesondere die Newcomer konnten zum Teil mit sehr guten Ergebnissen überzeugen. Dies ist vor allem der guten Nachwuchsarbeit im Verein zu verdanken.

Die Fight Smart Kickbox Academy Sulzbach-Rosenberg belegte im Medaillenspiegel bei 39 teilnehmenden Vereinen den fünften Rang. Plätze auf dem Siegertreppchen erkämpften sich:

1. Platz

Emilia Bittner (Pointfighting Elite Jugend B, -28 kg), Vitaly Bugayov (Leichtkontakt Herren Newcomer, +85 kg), Judith Klötzl (Pointfighting Damen Newcomer, +65 kg), Julian Pfeiffer (Pointfighting Jugend Newcomer, +165cm), Finja Deichler (Pointfighting Jugend Newcomer, -135 cm), Nico Reiser (Pointfighting Jugend Newcomer, -155 cm)

2. Platz

Nick Schmarander (Pointfighting Elite Jugend A, -63 kg), Maxi Bittner (Pointfighting Elite Jugend A, -47 kg), Annika Lill (Pointfighting Jugend Newcomer, -155 cm), Maxim Hegel (Leichtkontakt Herren Newcomer, -85 kg), Max Propp (Pointfighting Jugend Newcomer, -155 cm), Emilia Bittner (Pointfighting Elite Jugend B, -32 kg)

3. Platz

David Bauer (Pointfighting Elite Jugend A, -63 kg und -69 kg), Lian Strassheim (Pointfighting Jugend Newcomer, -145 cm)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.