29.07.2019 - 14:30 Uhr
Theuern bei KümmersbruckSport

TSV Theuern spielerisch schon gut drauf

Fußballerinnen der Vilspanther überzeugen im bisherigen Vorbereitungsprogramm

Abwehrchefin Anna Vogl behauptet beim 7:0-Erfolg der Vilspanther den Ball gegen drei Gegenspielerinnen vom Regionalliga-Absteiger 1. FFC Fortuna Dresden.
von Externer BeitragProfil

Nach knapp sechswöchiger Sommerpause sind die Fußballerinnen des TSV Theuern in die Vorbereitung auf ihre vierte Landesliga-Saison eingestiegen. Die alljährliche Testspielreise führte sie dieses mal nach Dresden. Im ersten von zwei Testspielen trafen die Vilspanther auf den Absteiger aus der Regionalliga Nordost 1. FFC Fortuna Dresden und setzten sich überraschend deutlich mit 7:0 durch. Herausragende Akteurin im ersten Durchgang war dabei Nadine Lang, die zwei Treffer beisteuerte und das Führungstor von Eva Kölbel nach sechs Spielminuten sehenswert vorbereitete. Den vierten Treffer der TSV-Frauen im ersten Spielabschnitt erzielte die aus der eigenen U17 aufgerückte Lea Kostadinovski nach Zuspiel von Anne Wagner. Diese traf kurz nach Wiederbeginn zum 5:0, ehe Janina Wieczoreck und Alexandra Simon das Ergebnis noch in die Höhe schraubten. Am Sonntag stand die Partie mit dem Vize-Meister der Landesklasse Sachsen FSV Lokomotive Dresden auf dem Programm. Trotz des ungewohnten Kunstrasenplatzes ließ Theuern Ball und Gegner laufen und die Defensive um Aushilfs-Abwehrchefin Anna Vogl konnte wieder zu Null spielen. Eva Kölbel nach Ecke von Pia Lehner und Alexandra Simon sorgten mit ihren Treffern in der ersten Halbzeit für die 2:0-Pausenführung. Nach Wiederanpfiff wurde Anne Wagner von Marie Karpf im Strafraum freigespielt und schob überlegt ein. Nadine Lang sorgte mit einem direkt verwandelten Freistoß für den 4:0-Endstand. In ihrem letzten Spiel für die Vilspanther vor der "Fußballer-Rente" hatte Ramona Federhofer per Handelfmeter noch die Möglichkeit auf einen Treffer, doch Julia Kron im Lok-Tor parierte glänzend. Trainer Bernhard Müller zog nach der Rückkehr aus "Elbflorenz" vor allem spielerisch ein sehr positives Zwischenfazit.

Testpiele TSV Theuern:

In weiteren Testspielen empfängt der TSV Theuern am Freitag, 2. August, um 19 Uhr den Bezirksoberliga-Meister TV 1880 Nabburg, ehe man am Sonntag, 11. August, um 11 Uhr in Neukirchen bei auf den Bayernligisten SV 67 Weinberg II trifft. Bevor die Vilspanther mit einem Kirwa-Heimspiel gegen den SC Amicitia München in die Saison in der Landesliga Süd starten, steht zum Abschluss der Vorbereitung noch ein Heimspiel gegen den letztjährigen Landesliga-Meister FC Ezelsdorf (Sonntag, 25. August, 15 Uhr) an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.