22.05.2019 - 21:16 Uhr
Theuern bei KümmersbruckSport

TSV Theuern vergibt erste Chance auf Klassenerhalt

Der ASV Neustadt/WN macht mit einem 2:0-Sieg in der Kreisklassen-Relegation den Klassenerhalt perfekt. Der TSV Theuern muss hingegen weiter zittern - und am Samstag noch einmal ran.

Symbolbild
von Wolfgang LorenzProfil

Am Samstag, 25. Mai, um 14 Uhr misst sich der TSV Theuern in der zweiten Runde der Relegation zur Kreisklasse mit dem VfB Thanhausen, der in der ersten Runde das Freilos hatte. Der Sieger spielt Kreisklasse, der Verlierer A-Klasse.

Neustadt hatte von Anfang an mehr vom Spiel und auch die klareren Torchancen. Die Vilstaler brauchten einige Zeit, ehe Felix Hahn die erste Duftmarke setzen konnte. Doch das irritierte den ASV nicht weiter, und Seel markierte mit einem Kunstschuss aus gut und gerne 25 Metern in den Winkel die verdiente Führung. Danach, und auch zu Beginn der zweiten Hälfte, kam der TSV Theuern besser ins Spiel und erarbeitete sich auch ein leichtes Übergewicht. Nach einem Freistoß für Neustadt kam der TSV-Torhüter nicht an den Ball und der in der Winterpause gekommene Torjäger Besta staubte zur Entscheidung ab. Mit etwas mehr Cleverness und etwas mehr Glück wäre für den TSV vielleicht ein bisschen mehr drin gewesen, aber am Erfolg des ASV Neustadt gab es nichts mehr zu rütteln. Die beste Möglichkeit zum Anschlusstreffer für den TSV Theuern vergab Michael Weiser, der in einer Eins-zu-eins-Situation den Ball nicht an Wirz vorbeibrachte.

TSV Theuern: Steinbach, Barth, Triller, Knaub, Ränker, Fruth (46. Kiritschko), Moser, Weiser, Forster (81. Beer), Hahn, Knuth

ASV Neustadt/WN: Wirz, Seel, Ulev, Kraft, Rausch, Gert, Besta, Lecjaks- Wisenbacher (79. Nikiforov), Iwaschenkow, Sahraoui

Tore: 0:1 (37.) Richard Seel, 0:2 (68.) Pavel Besta - SR: Matthias Zahn - Zuschauer: 297

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.