17.11.2019 - 23:36 Uhr
TirschenreuthSport

FC Tirschenreuth geht mit 0:7 unter

Am Ende wird es richtig bitter. Mit sieben Gegentreffern im Gepäck müssen die Kreisstädter die Heimreise aus Bayreuth antreten. Der BSC Saas lässt zu keiner Sekunde Zweifel daran aufkommen, wer den Platz als Sieger verlassen wird.

Enttäuschung bei Trainer Markus Tusek: Der FC Tirschenreuth kassierte beim BSC Saas-Bayreuth eine 0:7-Klatsche.
von Autor AXSProfil

Als Außenseiter war die Truppe von Trainer Markus Tusek nach Bayreuth gefahren, noch dazu mussten kurzfristig zahlreiche Ausfälle kompensiert werden. So waren die Rollen vom Anpfiff weg klar verteilt. Der BSC Saas-Bayreuth war spielerisch überlegen und versuchte sich immer wieder über die Flügel durchzukombinieren. Nach einem verunglückten Freistoß von FC-Abwehrchef Andreas Gradl war es Daniel Heißenstein, der nach einer scharfen Hereingabe aus kurzer Distanz zur Führung einschoss. Nach dem frühen Rückstand versuchte sich der FC mit langen Bällen zu helfen, doch die einzige Spitze, Sven Meier, hing größtenteils in der Luft und konnte sich gegen die robusten Verteidiger der Oberfranken nicht durchsetzen. Nach einer halben Stunde war es erneut Heißenstein, der den Ball im Eins-gegen-eins an Keeper Leo Denk vorbei ins Tor schob. Nur zwei Minuten später machte der Angreifer den Hattrick perfekt und sorgte bereits für mehr als die Vorentscheidung.Zur Halbzeit musste der angeschlagene Fabian Büttner vom Feld. Für ihn übernahm Keeper Leo Denk die Sechserposition und Alexander Schirmer stand in den zweiten 45 Minuten zwischen den Pfosten. Am Spiel änderte sich nichts, Bayreuth kombinierte weiter nach Belieben. Gerade die rechte Abwehrseite des FC hatte ein ums andere Mal das Nachsehen. So erhöhten die Bayreuther Tor um Tor auf 7:0. Der FC fand kein Mittel und bis auf einen Distanzschuss von Kapitän Bastian Popp waren die Schwarz-Gelben in der Offensive quasi nicht existent.

BSC Saas-Bayreuth: Obwandner, D. Weber, Dames, Walther, Massberger (68. Fischer), Edelmann, Meinhardt (76'. Lindert), H. Greef, M. Weber (72. M. Greef), Heißenstein, Meyer

FC Tirschenreuth: Denk, Siegert, Gebru Fantaye, Müller, Gradl, M. Wölfl, Schön, Büttner (46. Schirmer), Popp (68. Gmeiner), Sammüller, Meier

Tore: 1:0 (6.), 2:0 (31.) und 3:0 (33.) Daniel Heißenstein, 4:0 (58.) und 5:0 (64.) Florian Massberger, 6:0 (76.) Daniel Heißenstein, 7:0 (87.) Markus Walther - SR: Tobias Mildenberger (SC Maroldsweisach) - Zuschauer: 60

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.