25.07.2021 - 19:44 Uhr
TirschenreuthSport

Fehlstart für den FC Tirschenreuth

Die Mannschaft von Trainer Markus Tusek ist mit einer Heimniederlage gegen den FC Lorenzreuth in die neue Saison der Bezirksliga Oberfranken Ost gestartet. Ein Doppel-Torschütze macht für den Aufsteiger alles klar.

Der FC Tirschenreuth unterlag zum Saisonauftakt Aufsteiger FC Lorenzreuth im heimischen Sportpark mit 0:2. Hier erzielt der zweifache Torschütze Felix Fux (weißes Trikot) seinen zweiten Treffer.
von Autor AXSProfil

Der FC Tirschenreuth musste am ersten Spieltag der neuen Bezirksliga Saison eine Niederlage gegen Aufsteiger FC Lorenzreuth einstecken. Beim 0:2 vor heimischer Kulisse wurde die Elf von Trainer Markus Tusek in der ersten Hälfte zweimal überrumpelt und mühte sich fortan vergebens, den Rückstand aufzuholen.

Nach einer durchaus erfolgreichen Vorbereitung war man auf FC-Seite optimistisch, zum Saisonstart die ersten Punkte einzufahren. Der FC Lorenzreuth allerdings machte den Kreisstädtern einen Strich durch die Rechnung. Der Aufsteiger kam, unterstützt von lautstarken Anhängern, giftig und hochmotiviert in den Sportpark. Von Anfang an hatten die Schwarz-Gelben Probleme im Spielaufbau und konnten nach vorne keinen Druck entwickeln. Der Aufsteiger hingegen spielte schnell und schnörkellos. Zweimal waren diese Bemühungen von Erfolg gekrönt und ein Doppelpack von Felix Fux sorgte für die 2:0-Führung.

Nach der Pause war den Hausherren anzumerken, dass sie die Partie noch drehen wollten. Doch aus der optischen Überlegenheit konnte der FCT kein Kapital schlagen. Zu selten gelang der letzte Pass in die Spitze und die Offensivkräfte Stark, Sammüller und Schön rannten sich eins ums andere Mal in der vielbeinigen Abwehr des Aufsteigers fest. Die beste FCT-Chance war ein abgefälschter Schuss, der Ball trudelte jedoch an den Pfosten.

Tore: 0:1 (23.) und 0:2 (32) Felix Fux - SR: Christian Stapf (TSV Breitengüßbach) - Zuschauer: 250

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.