28.02.2019 - 17:09 Uhr
TirschenreuthSport

Mit Großaufgebot nach Hof

Der Tirschenreuther Schwimm-Club reist mit 27 Aktiven zum nach Oberfranken. Nicht nur die erste Garde ist mit an Bord.

von Autor RBGProfil

Mit einem Großaufgebot von 27 Schwimmern tritt der Tirschenreuther Schwimm-Club am Freitag und Samstag beim Frühjahrsmeeting des SV Hof an. In der Schulschwimmhalle treffen die Kreisstädter auf 144 Sportler aus zehn Vereinen, die an beiden Wettkampftagen 858 Starts absolvieren. Wettkampfhärte ist gefordert, wenn die Aktiven des TSC am frühen Freitagabend und dem gesamten Samstag bis zu zehn Einzel- sowie einen Staffelstart zu absolvieren haben. "Zu Beginn der intensiven Trainingstage während der Faschingsferien kommt dieser Wettkampf gerade recht", freut sich TSC-Trainer German Helgert auf den Auftritt seiner Schützlinge auf der 25m-Kurzbahn.

Neben der gesamten ersten Garnitur ist auch das TSC-Nachwuchsteam von Hubert Brech mit elf Akteuren vertreten. Und natürlich will man mit diesem Aufgebot nicht nur bei der Medaillenvergabe in den Einzelwettbewerben, sondern auch im Mannschaftsklassement ein gewichtiges Wörtchen mitreden.

Nominiert sind: Kathrin Bachmeier, Helena Bergmann, Viktoria Bogner, Annika Brech, Carina Bönisch, Daniela, Daria und Dominika Codlova, Leon Ducheck, Milena Franz, Paula und Peter Fuhrmann, Leonhard Fütterer, Johanna und Leni Geiger, Lilly Heß, Sophia Härtl, Niclas Köstler, Fynn Legat, Vanessa Makariusova, Artem Novosad, Lena Rath, Leonie Reif, Patrick Walter sowie Kilian und Marlene Züllich.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.